Pinswag

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pinswag ist eine Ortschaft der Gemeinde Nußdorf am Haunsberg im nördlichen Flachgau.

Allgemeines

Der Ortsteil Pinswag liegt nördlich des Gemeindezentrums von Nußdorf zwischen den Ortschaften Eisping und Lauterbach und grenzt an das Gemeindegebiet von Dorfbeuern und Berndorf bei Salzburg. Am 1. Jänner 2015 hatte Pinswag 81 Einwohner.

Name

Die Ortsbezeichnung stammt vom mittelalterlichen Pinozvuangun (927) über Pinßwanch (1378) und bedeutet soviel wie: Wiese an den Binsen, also Schilfwiese.

Kirchliche Bauten

Die St. Wolfgang Kapelle ist eine Privatkapelle, die vom Pinswager Bauern Johann Huber um 1900 errichtet wurde. Der Altar stammt ursprünglich aus der Filialkirche Sankt Alban in St. Alban. 1900 wurde die Kapelle restauriert.

Quellen

  • Mayregg, Veronika und Wolfgang Mayregg (Hrsg.): Nußdorfer Geschichten und Geschichte. Aus einer ländlichen Gemeinde im lieblichen Oichtental, nördlicher Flachgau, Salzburg Land. Nußdorf 2002.
  • Salzburgwiki-Artikel
  • SAGIS
Gemeindegliederung von Nußdorf am Haunsberg