Schuhhaus Denkstein

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Schuhhaus Denkstein war ein Traditionsschuhhaus in der Altstadt der Stadt Salzburg.

Geschichte

Der Ursprung des Unternehmens geht bis in das Jahr 1917 zurück. Die Übernahme durch die Familie Denkstein erfolgte im Jahr 1935. Seit 16. Juli 1971 besteht die Rechtsform einer KG. Im Februar 1986 kam es zur Trennung von Josef und Kurt Denkstein, wobei die Komplementäre Dkfm. Kurt Denkstein und Anna Schwaiger ausgeschieden sind.

Die letzte Filiale in der Salzburger Altstadt im Haus Getreidegasse 3 sperrte mit Ende 2019. Auch die Filiale im Haus Linzer Gasse 1 (Denkstein-Haus) dürfte nicht mehr im Besitz der Familie sein.

Quellen