Torbrücke

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Datei:Dürrnberg Landesstraße 03.jpg
Die Brückenkonstruktion

Die Torbrücke ist ein Bauwerk an der Dürrnberg Landesstraße im Stadtgebiet der Tennengauer Bezirkshauptstadt Hallein.

Beschreibung

Unmittelbar nach dem Beginn der Straße in Richtung Bad Dürrnberg schwenkt der Straßenverlauf nach Süden und es wird die Salzburgerstraße mit der Torbrücke überbrückt.

Einer der Brückenpfeiler ragt mehrere Meter in die Höhe und zeigt ein Steinrelief des Rupert von Worms, einem der beiden Landespatrone des Bundeslandes Salzburg.

Die Torbrücke wurde 1981 errichtet. Es handelt es sich um eine Spannbetonbrücke, die aus zwei Tragwerken mit Tragwerkslängen von 81 und 53 Meter, zusammen 134 Meter, besteht. Über sie führen drei Fahrbahnübergänge: zwei an den Brückenenden und eine zwischen den beiden Tragwerken. Bis 2019 waren an den Übergängen einfache Stahlprofile verbaut, die beim Fahren ein lautes Geräusch erzeugen.

Sanierung 2019

Für die Sanierung der Brücke wurde diese für zwei Wochen gesperrt. Von 22 Uhr am 17. September bis 05:30 Uhr am 18. September 2019 erfolgte der Einhub der neuen Tragwerke in die bestehende Konstruktion. Die vollständige Sanierung der Brücke dauerte bis zum 2. Oktober und kostete 330.000,-- Euro. Auf der neuen Brücke soll es leisere Fahrgeräusche geben.

Quellen

Weblink