Verein Wirtschaft St. Michael

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Verein Wirtschaft St. Michael ist ein Zusammenschluss von Wirtschaftstreibenden in St. Michael im Lungau

Allgemeines

Der im Frühjahr 1999 gegründete Verein umfasste 2010 115 Mitglieder aus der Wirtschaft von St. Michael im Lungau. Er ist aus einer Idee des damaligen Direktors der Raiffeisenbank St. Michael, Franz Moser, hervorgegangen. Das Ziel war die Stärkung der St. Michaeler Wirtschaft und Bauernschaft. Gründungsobmann war Malermeister Erwin Wieland. 2010 steht Fotograf Roland Holitzky dem Verein vor (seit 2005).

Der St. Michaeler Adventmarkt, der heute zu den Besonderheiten im Advent zählt und der größte Adventmarkt des Lungaus ist, war im Jahr 1999 die erste Aktion des Vereins gewesen. Eine weitere Aktion ist der monatliche Stammtisch in den Betrieben St. Michaels, die Veranstaltungsreihe Man trifft sich in St. Michael. So haben die Betriebe die Möglichkeit, sich in legerem Rahmen zu präsentieren. Diese Veranstaltungsreihe begann im April 2006 bei Elektro Schlick und fand am 2. Dezember 2010 zum 50. Mal in der Speckalm am Katschberg statt.

Quelle