Wolfgang Nikolaus Pertl

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Nikolaus Pertl (* 6. Dezember 1667 in St. Gilgen; † 7. März 1724 ebenda) war Pflegskommissär und der Großvater von Wolfgang Amadé Mozart.

Leben

Nach dem Besuch des Akademischen Gymnasiums in Salzburg studierte Pertl Rechtswissenschaft. Schon während seiner Studienzeit trat er mehrmals als Solist, ab 1691 als Bassist, bei den Jahresschlussveranstaltungen auf der Schulbühne im Theater der Benediktineruniversität auf. Darüber hinaus war er auch als Sänger und Gesangslehrer im Erzstift St. Peter tätig. Nach Abschluss seines Studiums war er zunächst in Wien tätig, bevor er 1706 in Salzburg in die erzbischöflichen Dienste im Rentmeisteramt eintrat. 1716 wurde er als Pflegegerichtsverwalter an das Bezirksgericht St. Gilgen berufen.

1712 heiratete er die Witwe Rosa Rosina Puxbaum und zog 1716 mit ihr nach St. Gilgen. Dort kam auch ihre Tochter Anna Maria Walburga zur Welt, die Mutter von Wolfgang Amadé Mozart.

Quelle