1230

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  12. Jahrhundert |  13. Jahrhundert | 14. Jahrhundert |
 |  1200er |  1210er |  1220er |  1230er | 1240er | 1250er | 1260er |
◄◄ |   |  1226 |  1227 |  1228 |  1229 |  1230 | 1231 | 1232 | 1233 | 1234 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1230:

Ereignisse

Um dieses Jahr
... entstehen die romanischen Fresken in der Georgskirche in Bischofshofen
... wird der Salzbergbau in der Tuvalsaline eingestellt
... entsteht das älteste Urbar des Erzstifts St. Peter
... wird die heutige Ortschaft Eisping in Nußdorf am Haunsberg Aospingen genannt
In diesem Jahr
... erhält Hallein das Stadtrecht
... sichert sich Erzbischof Eberhard II. das Erbe der Grafen von Lebenau
... erhält der Abt von St. Peter vom Papst die Erlaubnis, an Festtagen die Mitra zu tragen
... wird vom Dominikanerkloster Friesach aus das Kloster Pettau besiedelt
... verleiht Eberhard II. Althofen das Niederlags-, das Waag- und das Mautrecht
... wird vom Stift St. Peter ein Urbar angelegt

Geboren

Gestorben

Dezember
13. Dezember: Karl von Friesach, erster Bischof von Seckau

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1230 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1230"