Bärental

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verlauf der Thalgau-Landesstraße zur Bärentalanhöhe.
Bärentalsenke

Bärental ist ein Ortsteil der Ortschaft Enzersberg im Westen der Marktgemeinde Thalgau.

Geografie

Sie liegt auf einer Anhöhe an der Grenze zur Marktgemeinde Eugendorf. Auf der Anhöhe befindet sich die höchstgelegene Stelle der Thalgauer Landesstraße (L 103) zwischen Thalgau und Eugendorf. In Bärental erhebt sich die Bärentalbrücke, über die die Westautobahn die örtliche Talsenke überwindet.

Die Bärentalhöhe stellt auch die Wasserscheide zwischen der Salzach und dem Mondsee dar.

Die auf dieser Autobahnbrücke oft unvermutet auftretenden wetterbedingten extremen Verhältnisse (Seitenwind, Fahrbahnvereisung, Nebelzone) haben in diesem Bereich zu einer deutlichen Unfallhäufigkeit geführt.

Fußgänger- und Radwegschluss am Bärental

An der Thalgauer Landesstraße L 103 fehlte im Ortschaftsbereich Bärental bis zum Jahr 2019 ein ca. 350 Meter langes Wegstück als Verbindung des entlang des Landesstraße verlaufenden Fußgänger- und Radweges. Es bedurfte jahrelanger Bemühungen, um diese, besonders für die Radfahrer große Gefahrenstelle zu beseitigen. Im Herbst 2019 wurde schließlich der noch fehlende Teil des Rad- und Gehweges in Bärental gebaut.

Radwegeröffung im Mai 2020

Die Eröffnung des neuen Radweges am Bärental fand durch Landesrat Stefan Schnöll und Bürgermeister Johann Grubinger am 19. Mai 2020 statt. Somit besteht jetzt eine durchgehende Radwegverbindung zwischen der Stadt Salzburg und Mondsee. Wegen der notwendigen Hangsicherung beliefen sich die Gesamtkosten, die vom Land Salzburg getragen werden, auf 810.000 Euro. 300.000 davon kommen als Förderung von klimaaktiv.

Bildergalerie

Aus- und Ansichten vom Bärental
Fußgänger- und Radwegschluss 2019

Quelle