Bildungshaus St. Virgil

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Außenaufnahme
Karte

Das Bildungshaus St. Virgil in Salzburg-Aigen ist ein Haus der Erwachsenenbildung, ein Konferenzzentrum und Hotelbetrieb.

Geschichte

Es wurde 1968 bis 1976 nach Plänen von Wilhelm Holzbauer unter den Erzbischöfen Andreas Rohracher, Eduard Macheiner und Karl Berg aus Mitteln der Erzdiözese Salzburg errichtet. Die Eröffnung fand am 1. Mai 1976 durch Erzbischof Dr. Karl Berg im Beisein von Kardinal Dr. Franz König, Landeshauptmann Dr. Hans Lechner und Bürgermeister Heinrich Salfenauer statt.

Rektoren

Bildergalerie

weitere Bilder

 Bildungshaus St. Virgil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

Weblinks