Brucker Bundesstraße (Zell am See)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Brucker Bundesstraße ist eine Straße in der Stadt Zell am See.

Verlauf

Die Brucker Bundesstraße verläuft als Fortsetzung der von Norden kommenden Loferer Bundesstraße vom Stadtzentrum in Richtung Süden nach Schüttdorf.

Beim Knoten Schüttberg-Süd in Höhe des Schmittentunnels erhält die geradlinige Fortsetzung der Ausfallstraße den Namen "Salzachtal Bundesstraße", während die Brucker Bundesstraße an dieser Kreuzung "links abbiegt", also ihre Richtung von Südwesten nach Südosten ändert und von da an bis auf Höhe des Kreisverkehrs mit der Professor-Ferry-Porsche-Straße dem Verlauf der B 311 Pinzgauer Straße folgt.

Name

Der Name beruht darauf, dass die Straße von Zell am See ausgehend in Richtung Bruck an der Großglocknerstraße verläuft und früher zur Gänze Teil einer Bundesstraße war. In Folge des Bundesstraßen-Übertragungsgesetzes 2002 wurden die früheren Bundesstraßen mit Ausnahme der Autobahnen und Schnellstraßen den jeweiligen Ländern zugeteilt, die Bezeichnung Bundesstraße ist wie auch bei der Loferer Bundesstraße somit nur mehr historisch zu verstehen.

(Zu dem Phänomen, dass in einer Gemeinde eine Bundes- oder Landesstraße einen eigenen Namen haben kann, vgl. zB auch die Artikel Straßennamen in der Stadt Salzburg, Abschnitt "Bundesstraßen", oder Salzachtal Straße/Salzachtalstraße)

Gebäude und Einrichtungen

Bildergalerie

Quellen