Salzachtal Straße

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Salzachtal Bundesstraße.jpg
Name der Straße
Ziffer: B 159
Länge: 48,695 km
Startpunkt: Salzburg Süd, Alpenstraße
Endpunkt: Bischofshofen

Die B 159 Salzachtal Straße ist eine im Gebiet des Landes Salzburg verlaufende Bundesstraße.

Verlauf

Die Salzachtal Straße verläuft über eine Länge (einschließlich Rampen) von 48,695 km von der B 150, der Salzburger Straße, in Anif über Hallein, Kuchl, Golling an der Salzach, Werfen nach Bischofshofen bis zur B 164 Hochkönig Straße.

Ursprünglich führte die Bundesstraße weiter das Salzachtal aufwärts bis zum Pass Thurn (vgl. den Artikel Salzachtal Bundesstraße).

Kreuzungen

Im Verlauf im Gemeindebereich von Kuchl ist ein direkter Anschluss an die Tauernautobahn vorhanden, ebenso in Werfen im Ortsteil Sulzau sowie in Pfarrwerfen. Eine weitere markante Einmündung ist die Einmündung des Tauernautobahn-Zubringers im Bereich von Bischofshofen-Süd.

Lokale Namen

Auf lokaler Ebene kann eine Bundes- oder Landesstraße (zusätzlich) andere, von den Gemeinden vergebene Namen haben, mit denen die Adressen gebildet werden; z. B. sind dies für die B 159 Salzachtal Straße in Hallein die Salzburgerstraße, die Mauttorpromenade und (!) die Salzachtalstraße).

Bilder

 Salzachtal Straße – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen

  • Salzburger Landesgesetz vom 24. April 2002, mit dem die im Land Salzburg bisher bestehenden Bundesstraßen B als Landesstraßen übernommen werden, LGBl Nr 61/2002 idgF