Filbling

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filblinggipfel, Juli 2016
Filbling, Ansicht vom Ellmaustein bei Fuschl aus

Der Filbling ist ein Berg im Flachgau mit 1 307 m ü. A. Höhe.

Allgemeines

Er befindet sich auf der Grenze der Gemeindegebiete von Fuschl am See und Faistenau, südwestlich des Fuschlsees. Er gehört zur Osterhorngruppe. Von ihm bietet sich bei klarem Wetter ein großartiger Ausblick auf die ringsum liegende Bergwelt sowie auf den an seiner nördlichen Seite gelegenen Fuschlsee. Unterhalb des Gipfels östlich befindet sich ein kleiner Bergsee, der Filblingsee.

Am nordseitig gelegenen baumfreien Gipfelabhang des Filblings hält sich im Frühjahr immer relativ lange der Schnee und für die Bauern im nahen Egg in der Marktgemeinde Thalgau gilt, "so lange am Filbling Schnee liegt, kann man in Thalgauegg kein Gras mähen" .

Besitzer

Der Berg gehört Red Bull-Chef Dietrich Mateschitz, der ihn von der Familie Sayn-Wittgenstein-Sayn gekauft hatte[1].

Bildergalerie

Ausblicke vom Gipfel oder Berg

weitere Bilder

 Filbling – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen

Einzelnachweise

  1. Salzburger Nachrichten, 8. November 2012, "Das Reich des Dietrich Mateschitz"