Günter Trinker

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neuer Landesfeuerwehrkommandant für Salzburg gewählt, im Bild: Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Günter Trinker (neuer Landesfeuerwehrkommandant) und Leopold Winter (scheidender Landesfeuerwehrkommandant).

LBD Günter Trinker (* 5. Juni 1967[1] in Hallein) ist Landesfeuerwehrkommandant von Salzburg.

Leben

Günter Trinker kommt aus Adnet, wo schon sein Großvater Ortsfeuerwehrkommandant, der Vater lange Zugskommandant war. Er trat mit zwölf Jahren der Feuerwehrjugend bei und absolvierte dort in weiterer Folge sämtliche Ausbildungen. Von 1998 bis 2012 war er 14 Jahre Ortsfeuerwehrkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Adnet und seit 2012 ist er Bezirksfeuerwehrkommandant für den Tennengau.

Hauptberuflich ist er seit 23 Jahren im Landesfeuerwehrverband Salzburg beschäftigt. Von 2011 bis 2019 war er Leiter der Finanzverwaltung. Seit 17. Juni 2019 ist er Landesfeuerwehrkommandant.

Privat geht Trinker, verheirateter Vater dreier Söhne, gerne einmal wandern, im Winter schifahren.

Auszeichnungen

Günter Trinker wurde am 6. Mai 2012 mit dem Goldenen Ehrenzeichen der Gemeinde Adnet ausgezeichnet.

Quellen

Einzelnachweis

  1. Tiroler Tageszeitung vom 30. April 2019: Günter Trinker zum neuen Chef der Salzburger Feuerwehren gewählt (abgerufen am 2. Mai 2019)
Zeitfolge
Vorgänger

Leopold Winter

Landesfeuerwehrkommandant
seit 2019
Nachfolger


Zeitfolge
Vorgänger

Anton Schinnerl

BFK des Tennengaus
2012−2019
Nachfolger


Zeitfolge
Vorgänger

Adolf Schinnerl

OFK der FF Adnet
1998−2012
Nachfolger

Wolfgang Gimpl