Georg Marchl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Georg Marchl (* 22. Jänner 1964 in Wals-Siezenheim, Flachgau) ist ein ehemaliger Salzburger Ringer und aktueller Nachwuchstrainer des A.C. Wals.

Leben

Georg Marchl gehörte vor allem in der Jugend zu den erfolgreichsten Walser Ringern. Er nahm an den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles (USA) teil, wo er im griechisch-römischen Stil in der Gewichtsklasse bis 74 kg Rang neun erreichte.

Als 20-Jähriger musste Georg Marchl die Tischlerei seines Vaters übernehmen und den Ringersport hintanstellen. Heute betreibt er gemeinsam mit seiner Frau die Firma Marchl Wohndesign. Das Paar hat zwei Söhne - ebenfalls Ringer - und eine Tochter.

Georg Marchls jüngerer Bruder Anton war ebenfalls ein erfolgreicher Walser Ringer.

Erfolge

  • 9. Platz Olympische Spiele Los Angeles 1984 griechisch-römisch
  • 14. Platz WM Kiew (UdSSR) 1983
  • 7. Platz EM Jonköpping (SWE) 1984
  • 1. Platz Jugendweltmeisterschaft in den USA 1982 griechisch-römisch
  • 2. Platz Junioreneuropameisterschaft in der DDR 1981 griechisch-römisch
  • 3. Platz Jugendweltmeisterschaft in den USA 1981 griechisch-römisch und freistil
  • 14x Österreichischer Einzel-Staatsmeister Allgemeine Klasse
  • 9x Österreichischer Juniorenmeister
  • 7x Österreichischer Jugendmeister
  • Mehrmaliger Österreichischer Mannschaftsmeister mit dem A.C. Wals

Quellen