Gerald Willfurth

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gerald „Gerry“ Willfurth (* 6. November 1962) ist ein ehemaliger österreichischer Fußballspieler (Mittelfeld), der vier Jahre bei SV Austria Salzburg unter Vertrag stand.

Karriere

Seine Karriere begann er beim ASK Bad Fischau,von dort wechselte er zu Rapid Wien, wo er in seiner Zeit vier österreichische Meistertitel sammelte, sowie vier Mal Cupsieger wurde. Mit Rapid erreichte er 1985 das Finale des Europacups der Cupsieger. Von 1989 bis 1993 spielte Willfurth für den SV Austria Salzburg (zwei Mal Vizemeister 1992 und 1993). Seine Karriere ließ er als Spieler bei Bad Fischau, Kottingbrunn und dem SC Eisenstadt ausklingen.

Zwischen 1983 und 1991 brachte es Willfurth zu insgesamt 30 Einsätze für die österreichische Nationalmannschaft und drei Toren (davon 3/0 für Salzburg).

Quelle

  • Eintrag im deutschsprachigen Wikipedia