Großglockner Panorama (Kunst)

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panorama des Neumarkter Künstlers Hans Weyringer

Der Artikel Großglockner Panorama befasst sich mit Malereien und anderen künstlerischen Werke, die in Panoramen die Glocknergruppe darstellen.

Geschichte

Das monumentale Ölbild der zweiten, erfolgreichen Glocknerexpedition, der Erstbesteigung im Jahr 1800, des Johann Evangelist Scheffer von Leonhardsdorf (* 1795; † 1822) ist wohl eine der ersten Darstellungen des Großglockners.

1860 entstand vom Kärntner Biedermeiermaler Markus Pernhart (* 1824; † 1871) eine bekannte Darstellung des Rastplatzes „Adlersruh“ der Glocknerexpedition 1900, wo sich heute die Erzherzog-Johann-Hütte befindet. Im gleichen Jahr schuf er ein großes Glockner-Panorama, das heute im Kärntner Landesmuseum zu sehen ist.

1992 entstand ein beeindruckendes Diptychon des Südtiroler Fotografen Walter Niedermayr. Es zeigt eine Ansicht der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe.

1998 malte der Neumarkter Künstler Hans Weyringer das Panorama der Glocknergruppe von der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe aus.

Quelle