Jedermann TV

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Jedermann TV war ein privater Fernsehsender, der am 11. Oktober 2011 um 18 Uhr mit seinem Programm startete und die Ausstrahlung mit 1. Mai 2012 wieder einstellte.

Allgemeines

Gegründet wurde diese Privatfernsehen vom TV-Pionier Ferdinand Wegscheider und seinem langjährigen Geschäftspartner Christian Jörgner (und anderen Personen, wie William Nikola Kraguljac). Ein sechzigminütiger Programmblock wird rund um die Uhr wiederholt, bestehend aus dem Wochenmagazin "Jedermanns Woche", dem Wirtschaftsmagazin "Wirtschaft für Jedermann" sowie zehn Minuten tagesaktuell produzierte Nachrichten. Wie schon beim Salzburg TV wird Wegscheider den Wochenkommentar machen.

Die technische Reichweite des Senders beträgt 110 000 Kabelhaushalte, was etwa 55 Prozent der Salzburger Bevölkerung entspricht. Rund 300.000 Euro haben Wegscheider, Jögner und weitere sieben Gesellschafter in den Start des Senders investiert.

Ferdinand Wegscheider wollte zum überraschenden Sendeende mit 1. Mail 2012 dazu aktuell (30. April 2012) keinen weiterführenden Kommentar abgeben. Die Passiva betragen 511.000 Euro, das Vermögen soll 108.000 Euro betragen. Sieben Mitarbeiter sind von der Insolvenz betroffen.

Sendungen

Dauer Sendungen[1][2]
5 Minuten Trailer & Hinweise
10 Minuten Jedermanns Nachrichten
35 Minuten Jedermanns Woche
10 Minuten Wirtschaft für Jedermann
10 Minuten Wegscheiders Wochenkommentar

Adresse

JedermannTV GmbH
Innsbrucker Bundesstraße 4
5073 Wals-Himmelreich
Telefon: 06 62 - 85 50 11-0
E-Mail: info(at)jedermann.tv

Weblinks

Quelle

  1. Salzburger Woche, Ausgabe Stadt Nachrichten, 14. Oktober 2011