Kaiserbuche (Obertrum am See)

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weiler Kaiserbuche, Ansicht: Ost nach West
Karte

Kaiserbuche ist ein Weiler im Ortsteil Dorfleiten in der Marktgemeinde Obertrum am See im Flachgau.

Lage

Der Weiler Kaiserbuche befindet sich im Westen des Ortsgebietes der Marktgemeinde Obertrum am See in der Ortschaft Au zwischen dem Hochberg im Ortsteil Hochberg in der Gemeinde Nußdorf am Haunsberg im Norden und dem Haunsberg im Süden.

Name

Der Name Kaiserbuche stammt von der Kaiserbuche, die 1779 gepflanzt und 225 Jahre lang als naturkundliches Wahrzeichen Obertrums stand. Sie befand sich etwa sechs Kilometer südwestlich des Ortszentrums auf 766 m ü. A., am Kamm des Haunsberges, bevor sie 2004 einem Sturm zum Opfer fiel. Sie hatte zuletzt einen Umfang von gut sechseinhalb Metern. An der Stelle des alten Baumes wurde 2005 eine Neupflanzung vorgenommen.

Straßenbesonderheit

Zum Weiler führt die Kaiserbuchenstraße, die jedoch laut SAGIS[1] nur teilweise auf dem Gemeindegebiet von Obertrum verläuft. Die offizielle Straßenbezeichnung laut Statistik Austria[2] lautet aber Kaiserbuche. Und diese Straßenbezeichnung verläuft aber laut SAGIS (siehe Link oben) auf den Gemeindegebieten von Nußdorf am Haunsberg und Anthering.

Hausnummern

1, 2

Gebäude

1 Gasthaus Kaiserbuche, Gasthaus

Sehenswertes

Quelle

Weblink

Fußnoten

  1. siehe Punkt Kaiserbuche, Gemeindegrenzen im Menü links aktivieren]
  2. siehe Straßennamen, Suche -> "Kaiserbuche"
Gemeindegliederung von Obertrum am See