Kameradschaft Zederhaus

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Kameradschaft Zederhaus ist ein Verein in der Lungauer Gemeinde Zederhaus.

Geschichte

Um 1870 wurde in Zederhaus ein Veteranen-Verein gegründet, der sich im Jahr 1897 Vereinsstatuten gab. Am 18. Jänner 1918 verbrannte die Vereinsfahne beim Brand beim Klauswirt. Am 21. Juli]] 1924 wurde eine neue Vereinsfahne eingeweiht. Fahnenpatin war die Gräfin Khevenhüller. In der Zeit des Nationalsozialismus wurde der Verein NS-Reichskriegerbund genannt. Seither heißt er Kameradschaftsbund Zederhaus.

Obmänner

Quelle