Hauptmenü öffnen

Karl-Heinrich-Waggerl-Neue Mittelschule

(Weitergeleitet von Karl-Heinrich-Waggerl-Schule)
Schulbild
Karl-Heinrich-Waggerl-Schule
Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 504102
Name der Schule: Karl-Heinrich-Waggerl-Neue Mittelschule Wagrain
Adresse: Karl-Heinrich-Waggerl-Straße 18
5602 Wagrain
Website: www.nms-wagrain.salzburg.at
E-Mail: direktion@hs-wagrain.salzburg.at
Telefon: (0 64 13) 83 24
Direktor: OSR Eugen Felix Grader
Bild an der Außenfassade der Schule

Die Karl-Heinrich-Waggerl-Neue Mittelschule ist eine allgemeinbildende Pflichtschule in der Pongauer Marktgemeinde Wagrain.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Am 2. April 1965 richteten die Anwesenden der Elterversammlung der vierten Volksschule eine Bittschrift an den Landesschulrat für die Errichtung einer Hauptschule. Der damalige Volksschuldirektor Oberschulrat Friedrich Haiderer befürwortete diese Bittschrift. Als Begründung gab man an, dass der Weg zur Hauptschule nach St. Johann für die Kinder sehr mühevoll, und manchmal auch gar nicht zu bewältigen war. Viele Kinder mussten bereits bis zur Postautohaltestelle einen weiten Fußweg auf sich nehmen.

Der Unterstützung des Präsidenten des Landesschulrates, Hofrat Dr. Matthias Laireiter, sowie des Bezirksschulinspektors Max Büchlmann ist es zu verdanken, dass noch im selben Frühjahr die Notwendigkeit der Errichtung einer Hauptschule in Wagrain bestätigt wurde. Am 28. August 1965 fasste die Gemeindevertretung des Beschluss, eine Hauptschule zu errichten.

Am 12. April 1966 begann man mit den Aushubarbeiten im bisherigen Schulgarten und Turnplatz der Volksschule.

Mit Beginn des Schuljahres 1966/67 waren zwei Räume fertiggestellt. Eine erste Klasse Hauptschule mit 43 Schülern und eine Klasse Polytechnischer Lehrgang konnten unterrichtet werden. Nach der völligen Fertigstellung wurde die Hauptschule am 11. Oktober 1969 feierlich eingeweiht. 1970 hatte die Hauptschule Wagrain acht Klassen und den Polytechnischen Lehrgang. Letzterer wurde 1972 aufgelöst und die Schüler besuchen seither die Polytechnische Schule St. Johann.

Seit Dezember 1974 trägt die Schule den Namen Karl-Heinrich-Waggerl-Hauptschule.

Im Schuljahr 1983/84 kam es mir 12 Klassen erstmals zu einer großen Raumnot und man begann Gespräche über einen Anbau zu führen. Durch den südseitigen Erweiterungsbau konnte man sechs neue Klassenräume schaffen, die seit Februar 1986 benutzt werden.

Direktoren

Schülerzahl
1993 248
2000 213
2010 316

Weblinks

Quelle

Einzelnachweise