Karl Haidinger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eine Ansichtskarte von Haidinger, 1934: An der Nordrampe der Großglockner Hochalpenstraße mit dem Großen Wiesbachhorn im Hintergrund.

Karl Haidinger war ein Fotograf in der Pinzgauer Bezirkshauptstadt Zell am See.

Leben

1933 stellte er im Rahmen einer Ausstellung von Salzburger Landschaftsfotografen aus. Das Salzburger Volksblatt schrieb dazu:[1]

Karl Haidinger (Zell a. S.) bringt alpine Motive zur Ausstellung, die durch feinste Detailzeichnung und vorzüglich gewählten Ausschnitt Meisterleistungen auf diesem Gebiet darstellen. In den außerordentlich schwierigen Klamm-Aufnahmen erweist sich Haidinger als vollendeter Techniker.

Er verlegte auch eine Reihe von Ansichtskarten, darunter etliche von der Großglockner Hochalpenstraße.

Bilder

 weitere Ansichtskarten von Karl Haidinger – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quelle

  • ANNO, Salzburger Volksblatt, Ausgabe vom 22. Mai 1933, Seite 10

Einzelnachweis

  1. ANNO, Salzburger Volksblatt, Ausgabe vom 13. Juli 1933, Seite 7