Hauptmenü öffnen

Kesselscharte

Bei der Kesselscharte. Blickrichtung Glemmtal

Die Kesselscharte (1 844 m ü. A.) ist ein Wegkreuzungspunkt in den Kitzbüheler Alpen.

Lage

Sie befindet sich am Pinzgauer Spaziergang, halbwegs zwischen Schmittenhöhe und Maurerkogel. An der Kesselscharte teilt sich der Weg. Hier zweigt der einfach zu begehende Steig auf den Maurerkogel ab, während der Hauptweg südseitig weiter Richtung Oberpinzgau führt. Im Bereich der Scharte befinden sich mehrere malerische Tümpel, in und an denen aufmerksame Wanderer mitunter auch interessante Amphibien - wie den Bergmolch - und Libellen - wie die Azurblaue Meerjungfer u.a. - beobachten können.

Die Kesselscharte bietet auch einen schönen Ausblick auf das südseitige Salzachtal auf Höhe von Piesendorf, auf die Hohen Tauern und nordseitig auf das Glemmtal und die zahlreich umliegenden Berge und Bergketten, wie die Hohen Tauern und das Steinerne Meer.

Quellen

  • Topografische Karte mit Wegmarkierungen, Österreichische Karte 1:25 000V, 3221 – West, Zell am See, BEV – Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen, Wien 2008
  • Eigene Begehung