Knoll Internationale Transporte GmbH

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Knoll Internationale Transporte GmbH ist ein Salzburger Unternehmen mit Firmensitz in der Flachgauer Marktgemeinde Grödig.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1933 als Firma „Martin Knoll“ in Salzburg-Morzg am Montforterweg vom Großvater des jetzigen Geschäftsführers Erich Knoll junior, Martin Knoll gegründet. Damals wurde die Transporte noch mit Pferdegespannen durchgeführt. Die ersten Lastkraftwagen wurde 1938 angeschafft. 1952 wurde der Betrieb auf eine Gelände an der Alpenstraße Nr. 116 im heutigen Stadtteil Salzburg Süd übersiedelt und auf Schwer- und Spezialtransporte erweitert. Dieser Betrieb an der Alpenstraße bestand etwa 50 Jahre und wurde vom jüngeren Sohn des Firmengründers, Erich Knoll sen., übernommen.

Das neue Firmengelände in Grödig wurde 2000 bezogen. Das Unternehmen wurde in Knoll Internationale Transporte GmbH und Knoll Kranverleih GmbH aufgeteilt. 2003 kam noch die Transportbegleitfirma Schwerlast Logistik GmbH dazu, die von Erich Knoll junior gegründet wurde.

Familienbetrieb - in dritter Generation

Transporte Knoll ist ein Familienunternehmen in dritter Generation - mit 18 Mitarbeitern. Die Firma ist auf Schwer- und Spezialtransporte sowie Autokräne und die Lagerung von Schwerlastgütern spezialisiert. Ein treuer Kunde ist die heimische Seilbahnbranche: So lieferte Knoll beispielsweise ein 120 Tonnen schweres Seil nach Kaprun. Auch der Transport von Trafostationen mit 120 Tonnen Gewicht gehört zum Repertoire.

Im Mai 2017 wickelte das Unternehmen aus Grödig den größten Spezialtransport der Firmengeschichte ab. Knoll transportierte eine Zementmühle vom Ennshafen zu den Zementwerken nach Rohrdorf in Bayern. Das Zementmühlenrohr hatte ein Gewicht von 160 Tonnen. Es war 17,40 Meter lang, 5,25 Meter breit und 5,45 Meter hoch. Um die Ladung transportieren zu können, waren ein 21-achsiger Spezialtieflader sowie zwei 640-PS-starke vierachsige Zugmaschinen im Zug- und Schubverband im Einsatz. Daraus ergaben sich Gesamtabmessungen von 55 Meter Länge, 5,25 Meter Breite und 6,65 Meter Höhe. Das Gesamtgewicht betrug.

Bildergalerie

Weblinks

Quelle