Hauptmenü öffnen

Lukas Crepaz

Lukas Crepaz

Lukas Crepaz (* 1981 Hall in Tirol) ist seit 1. April 2017 kaufmännischer Direktor der Salzburger Festspiele.

Inhaltsverzeichnis

Eltern

Die Eltern, Maria und Gerhard Crepaz (der kurzfristig auch einmal Leiter der Musikabteilung des ORF Landesstudios Salzburg war) gründeten und führten in Hall in Tirol die 'Galerie St. Barbara', die sich rasch als weit ausstrahlendes offenes Kulturforum etablierte. Pionierarbeit leisteten sie vor allem im Bereich der zeitgenössischen Musik.

Leben

Crepaz studierte Wirtschaftswissenschaften in Innsbruck und Barcelona (Spanien).

Karriere

Am 4. Juli 2016 gab das Kuratorium der Salzburger Festspiele bekannt, dass Lukas Crepaz aus über 20 Bewerbungen zum neuen kaufmännischen Direktor der Salzburger Festspiele bestellt wird. Er übernimmt auch den dritten Sitz im Direktorium neben Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler und Intendant Markus Hinterhäuser.

Bis zu seinem Antritt in Salzburg war Crepaz seit 2010 Geschäftsführer der 'Kultur Ruhr GmbH', die als zentralen Bereich die Ruhrtriennale verantwortet. Von 2007 bis 2011 war er maßgeblich am Aufbau des kaufmännischen Bereichs der Kulturhauptstadt Europas 'RUHR.2010' beteiligt.

Grundsatz

Kunst kostet nicht nur, sie bringt auch etwas ein und ist so gesehen eine 'profitable Investition'.

Quelle


Zeitfolge