Milan Dudic

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Milan Dudic

Milan Dudic (* 1. November 1979 in Kraljevo, Jugoslawien) ist ein serbischer Fußballspieler, der von 2006 bis 2011 in Diensten von Red Bull Salzburg stand.

Dudic und Salzburg

Milan Dudic kam im Sommer 2006 von Roter Stern Belgrad nach Salzburg, nachdem der Serbe für sein Land an der Fußball-WM in Deutschland teilgenommen hatte. Unter Giovanni Trapattoni meist auf der linken Außenbahn eingesetzt, wusste Dudic selten wirklich zu überzeugen, zählte trotzdem zum Stamm der Meistermannschaft und erzielte in 30 Spielen zwei Tore für Red Bull. Im November 2007 musste er sich einer Archillessehnenoperation unterziehen, die ihn bis ins Frühjahr außer Gefecht setzte, die Anzahl seiner Spiele sank auf 20.

Co Adriaanse legte auf Dudics Dienste nur selten Wert, seinen zweiten Meistertitel in Salzburg erreichte der Serbe als Ergänzungsspieler mit neun Einsätzen im Verlauf des Spieljahres.

Im Mai 2009 wurde sein Vertrag überraschend für zwei weitere Jahre verlängert, nachdem die Zeichen lange Zeit auf Trennung gestanden waren. In der Sommerpause 2011 verließ Dudic den Klub und wechselte ablösefrei zu Meister Sturm Graz.

Weiterführend

Für Informationen zu Milan Dudic, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema

Quellen