1. November

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oktober · November · Dezember

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der 1. November ist der 305. (in Schaltjahren 306.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 60 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

12. Jahrhundert
1168: besteigt Adalbert III. von Böhmen den Stuhl des Erzbischofs
13. Jahrhundert
1274: weiht Erzbischof Friedrich II. von Walchen neuerlich den Konradinischen Dom nach einem Brand
15. Jahrhundert
1487: wird Gegenerzbischof Christoph Ebran von Wildenberg vom Papst exkommuniziert
17. Jahrhundert
1679: wird der förmliche Stiftsbrief zur Bestellung eines eigenen Vikars der Pfarrkirche zum hl. Rupert von Muhr ausgestellt
18. Jahrhundert
1714: Alexander Fixlmillner, der spätere Abt des Stiftes Kremsmünster, feiert seine Primiz
1717: beginnt Franz Dominikus Hagenauer sein Noviziat als Benediktiner im Benediktinerkloster Wessobrunn
1757: legt Dominikus Dorfmayr in Admont sein Ordensgelübde ab
19. Jahrhundert
1805: rücken bayerische Truppen in Divisionsstärke (über 10 000 Mann samt Artillerie mit 13 Kanonen) über Bodenbühel und den Kniepass auf den Pass Strub vor
1809: verliert Andreas Hofer die vierte Schlacht am Bergisel, muss fliehen und wird schließlich von Franz Raffl verraten
1829: wird von Gotthard Guggenmoos die erste „Stummen- und Kretinerschule“ (Schwachsinnigen-Anstalt) der Welt in der Salzburger Judengasse eröffnet
1888: Gründung des Privatgymnasiums der Herz-Jesu-Missionare
1896:
... tritt Johannes Nepomuk Proschko die Nachfolge des emeritierten Simon Schmid als Stiftspropst des Kollegiatstifts Seekirchen an
... wird Dr. Paul Steinwender Notar in Salzburg
20. Jahrhundert
1900: geben die Offiziere des Salzburger Hausregiments Erzherzog Rainer Nr. 59 ihre Schwimmschulen im Leopoldskroner Weiher aus Kostengründen auf
1938: wird Tobias Reiser d. Ä. Volksmusikpfleger und warnt vor volksfremdem jüdischen Ballast
1947:
... läuten nach der Weihe durch Fürsterzbischof Andreas Rohracher die fünf neuen Glocken in der Kirche des Stifts Nonnberg erstmals; die alten Glocken mussten im Krieg abgeliefert werden, die neuen wurden in der Glockengießerei Oberascher inKasernhergestellt
... gibt es in Salzburg 4414 Motorräder, 2167 Personenautos, 1701 Lastkraftwagen, 453 Zugmaschinen, 375 Anhänger, 145 Spezialfahrzeuge und 284 nicht fahrbereite Fahrzeuge
1949: Steuern anno dazumal: der Kulturgroschen, ein ab heute eingehobener Zuschlag von 10 Groschen auf jede Kinokarte, dient der Kulturförderung
1950: fährt die neue Autobuslinie E in der Stadt Salzburg vom Realschulplatz (später Ferdinand-Hanusch-Platz) zum „Doktor-Schlößl“ nach Aigen und zurück
1952: werden die Telefongebühren umgestellt: der Fernsprechverkehr wird in der Stadt Salzburg jetzt einheitlich nach Zeitzählung abgerechnet und eine Minute kostet 20 Groschen
1953: stellt die Rote Elektrische ihren Betrieb endgültig ein
1990: wird Michael Stadler Chefredakteur der Salzburger Woche
1995: pachtet Haubenkoch Gerhard Gugg das Restaurant Mesnerhaus in Mauterndorf im Lungau
21. Jahrhundert
2003: löst Ronald Gobiet seinen Vorgänger Walter Schlegel als Landeskonservator ab
2005:
... wird der Militärkommandant von Salzburg, Generalmajor Paul Kritsch, ins Verteidigungsministerium versetzt
... tritt Hans Jörg Bachmaier die Nachfolge von Josef Riedl als neuer Magistratsdirektor der Stadt Salzburg an
2009: wird Leopold Radauer Protokollchef des Rates der Europäischen Union und stellvertretender Generaldirektor
2010:
... Astrid Lamprechter wird neue Geschäftsführerin der Geschützten Werkstätten
... startet die „Initiative B.E.R.G.“ mit dem Projekt „EnnstalWiki“, dem Schwesterwiki des „Salzburgwiki“
2011: geht Karl Sindinger, Direktor des Gymnasiums in Hallein, in Pension
2017:gewinnt die U19 des FC Red Bull Salzburg das Zweitrundenhinspiel der UEFA Youth League in Prag gegen Sparta Prag mit 4:2

Geboren

19. Jahrhundert
1873: Frieda Richard, Film- und Theaterschauspielerin
1898: Martin Emil Hug in Zuzwil, Schweiz, katholischer Priester sowie Pfarrprovisor von Anif
20. Jahrhundert
1906: Egon Lendl in Trient, Geograf, erster und langjähriger Vorstand des Geographischen Instituts der Universität Salzburg und Rektor der Universität Salzburg
1911: Rupert von Trapp in Pula, Kroatien, Sohn aus erster Ehe von Georg Ludwig von Trapp und Agathe Whitehead
1921: Ilse Aichinger in Wien, Schriftstellerin
1922: Cilli Pichler in Tamsweg, Altbäuerin vom Tamsweger Franzlbauerngut, Heimatforscherin und Lungauer Mundartdichterin
1929: Wolfgang Schmidt in Wien, Magister, evangelischer Pfarrer, Superintendent von Salzburg und Tirol
1942: Heinz Dopsch in Wien, Univ.-Prof. Dr., Historiker an der Universität Salzburg
1964: Otto Konrad in Graz, Steiermark, Fußballtorhüter
1965: Christoph Gmachl-Aher, Pfarrer von Bergheim
1967: Thomas Wizany in Salzburg, Architekt und Karikaturist der Salzburger Nachrichten
1968: Barbara Stasta, Literaturwissenschafterin und Redakteurin von SALZ | Zeitschrift für Literatur
1979: Milan Dudic in Kraljevo, Jugoslawien, ehemaliger Spieler bei Red Bull Salzburg
1983: Roman Hotter, Polizist und freiheitlicher Politiker

Gestorben

11. Jahrhundert
1025: Gunther von Meißen in Salzburg, Erzbischof
20. Jahrhundert
1923: Josef Hilzensauer, Dr. Medizinalrat, praktischer Arzt und Chirurg in Saalfelden
1955: Brigitte Niederseer in Eisenerz, Steiermark, Übersetzerin und Lyrikerin
21. Jahrhundert
2010: Hermann Katzlberger in Radstadt, Bezirksschulinspektor, Regierungsrat und Träger des goldenen Ehrenringes der Stadt Radstadt, Gemeindevertreter und Vizebürgermeister
2011: Gunther Ladurner, Hofrat, Prim. Univ.-Prof. Dr., ärztlicher Direktor der Christian-Doppler-Klinik Salzburg, u.a. Institutionen
2015: Eugen Grader senior, Hauptschuldirektor und Bürgermeister von Kleinarl
2016: Franz Menth, Direktor des Landesschulrates für Salzburg

Fest- und Gedenktage

Allerheiligen

Sprüche

Sinnspruch
Der Habichte gibt es gar viele, die wie Tauben aussehen.
Bauernregel
Zu Allerheiligen sitzt der Winter auf den Zweigen, aber im November sitzt hinter jeder Staude ein anderes Wetter.

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 1. November vor ...

... 993 Jahren 
stirbt Gunther von Meißen, Erzbischof von Salzburg
... 744 Jahren 
weiht Erzbischof Friedrich II. von Walchen neuerlich den Konradinischen Dom nach einem Brand
... 531 Jahren 
wird Gegenerzbischof Christoph Ebran von Wildenberg vom Papst exkommuniziert
... 213 Jahren 
rücken bayerische Truppen über Bodenbühel und den Kniepass auf den Pass Strub vor
... 130 Jahren 
wird das Privatgymnasium der Herz-Jesu-Missionare in Liefering gegründet
... 107 Jahren 
wird Rupert von Trapp, Sohn aus erster Ehe von Georg Ludwig von Trapp und Agathe Whitehead, geboren
... 65 Jahren 
stellt die Rote Elektrische ihren Betrieb endgültig ein
... 8 Jahren 
stirbt Hermann Katzlberger in Radstadt, Bezirksschulinspektor, Regierungsrat und Träger des goldenen Ehrenringes der Stadt Radstadt, Gemeindevertreter und Vizebürgermeister
... 8 Jahren 
startet die „Initiative B.E.R.G.“ mit dem Projekt „EnnstalWiki“, dem Schwesterwiki des „Salzburgwiki“

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 1. November verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks