Sparkasse Neumarkt am Wallersee

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sparkasse Neumarkt am Wallersee ist eine Filiale der Salzburger Sparkasse.

Geschichte

Am 1. Jänner 1873 begann die Geschichte der Sparkasse Neumarkt. Sie wurde am 1. Jänner 1937 von der Salzburger Sparkasse als Filiale übernommen.

Ereignisse

Am 3. Mai 2017, einem Mittwoch, kam es um 08:30 Uhr zu einem Raubüberfall auf die Sparkassenfiliale. Es handelte sich um einen männlichen Täter, er bedrohte das Bankpersonal mit einer Waffe. Die Polizei fahndete in der Folge nach dem Mann, der in einem weinroten Auto mit Tiroler Kennzeichen flüchtete.

Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung mit mehreren Polizeifahrzeugen und dem Hubschrauber "Libelle" zeigte nach kurzer Zeit Erfolg. Um 09:40 Uhr wurde ein Fahrzeug, auf das die Beschreibung passte, beim Knoten Salzburg gesichtet. Die Polizeibeamten nahmen die Verfolgung auf und zogen das verdächtige Fahrzeug bei der Autobahnabfahrt Salzburg-Nord gegen 09:45 Uhr aus dem Verkehr. "Eine Person wurde verhaftet, die Waffen und die Beute sichergestellt", informierte Polizeisprecherin Valerie Hillebrand die SN.

Quellen