Thomas Wolfram

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Claus Thomas Wolfram (* 9. Juli 1949 in Bremen, Deutschland) ist ehemaliger Direktor des Mozarteumorchesters Salzburg.

Leben

Ausbildung und Beruf

Wolfram ist ausgebildeter Reedereikaufmann und absolvierte einen Lehrgang für Kulturmanagement sowie ein Studium der Psychologie und Romanistik.

Fünf Jahre lang war Wolfram als Pädagoge und Tourneeleiter für die Wiener Sängerknaben tätig. Anschließend war er als Manager verschiedener Ensembles und Schallplattenproduzent tätig. Durch fünf Jahre arbeitete Thomas Wolfram als Künstleragent und Leiter der Konzertabteilung von „Austroconcert“ in Wien. Von 1987 bis 1992 fungierte er erstmals als Orchesterdirektor des Mozarteumorchesters. In diese Ära fiel auch die Planung, Errichtung und Eröffnung dieses Orchesterhauses. Seit 1988 ist er selbständiger Kulturmanager.

Im Februar 2014 wurde er interimistisch, am 19. Mai 2014 definitiv zum Direktor des Mozarteumorchesters Salzburg bestellt. Anfang März 2020 beendete das Land Salzburg das Dienstverhältnis.

Privates

Thomas Wolfram ist mit der Kulturmanagerin Dr. Jasmin Wolfram verheiratet. Er hat zwei Kinder, einen Mops und einen Kater.

Quellen


Zeitfolge
Vorgänger

Sigune Neureiter
Vera van Hazebrouck

Direktor des Mozarteumorchesters
1987–1992
2014–2020
Nachfolger

Peter Ramsauer
Harald Mach