Utho Hosp junior

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dr. Utho Hosp (* 25. Dezember 1944; † 16. Februar 2014) war Rechtsanwalt in Salzburg.

Leben

Utho Hosp, Sohn des gleichnamigen Polizeipräsidenten, studierte von 1963 bis 1968 Rechtswissenschaften an den Universitäten Wien und Salzburg, war von 1968 bis 1969 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Salzburg, Institut für Arbeitsrecht, bei Univ. Prof. Dr. Hans Floretta.

Nach der Gerichtspraxis (1969) schlug er die Anwaltslaufbahn ein und war von 1975 an Rechtsanwalt und Mitglied der Salzburger Rechtsanwaltskammer.

Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren Arbeits- und Sozialrecht, Familien- und Erbrecht, Allgemeines Zivilrecht, Unfall- und Verkehrsrecht sowie Strafrecht.

Er war Vizepräsident des Polizeisportvereins Schwarz Weiß Salzburg, Gründungsmitglied des Kiwanis-Clubs Salzburg 1 und Gründungspräsident des Kiwanis-Clubs Salzburg-Rupertus.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger



Manfred Rothschädl

Präsident des Kiwanis-Clubs Salzburg-Rupertus
1983/84
1992/93
Nachfolger


Felix Steinocher
Alexander Hacker