Willem van Hoogstraten

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Willem van Hoogstraten (* 18. März 1884 in Utrecht, Niederlande; † 11. September 1965 in Tutzing) war ein holländischer Geiger und Dirigent.

Leben

Er wurde in Utrecht geboren und studierte Violine in Köln und Prag. Seine Dirigentenkarriere begann er in einem Kurort. Seine Karriere führte ihn durch ganz Europe und in die USA, wo er die New Yorker Philharmoniker bei ihren Sommerkonzerten von 1922 bis 1939 dirigierte. 1927 dirigierte er Gershwins Rhapsody in Blue und das Concerto in F mit dem Komponisten als Solisten. Er starb 1956 und ist gemeinsam mit seiner Ex-Frau, der Pianistin Elly Ney am Neuen Friedhof in Tutzing begrabeen.

Salzburgbezug

Van Hoogstraten dirigierte bei den Salzburger Festspielen und war von 1939 bis 1945 Chefdirigent des Mozarteumorchesters.

Quelle

  • en.wikipedia.org