18. März

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Februar · März · April

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 18. März ist der 77. (in Schaltjahren 78.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 288 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

16. Jahrhundert
1575: werden der Bramberger Pfarrer Rupert Ramsauer und seine Pfarrersköchin Eva Neidegger Opfer der ersten Hexenverbrennung (wegen Wetterzauberei) im Pinzgau
17. Jahrhundert
1612: wird Markus Sittikus vom Domkapitel als Nachfolger von Fürsterzbischof Wolf Dietrich von Raitenau gewählt
19. Jahrhundert
1809: übergibt Fürsterzbischof Hieronymus Graf Colloredo die von ihm aus Wien geleitete Diözese dem Bischof von Chiemsee, Sigmund Christoph von Zeil und Trauchburg
1829: wird die Salinenkonvention unterzeichnet, in der die Rechte der salzburgischen und bayerischen Salzbergwerke neu verteilt und geregelt werden
1848: dem Politiker Dr. jur. Alois Fischer wird die Ehrenbürgerschaft der Stadt Salzburg verliehen
20. Jahrhundert
1908: Medizinalrat Dr. Josef Hilzensauer wird die Ehrenbürgerschaft der Marktgemeinde Saalfelden verliehen
1932: drei Wiener Alpinisten kommen bei einem Lawinenunglück zwischen dem Orglerboden und dem Mooserboden in der Glocknergruppe ums Leben
1938: kommt es zur "freiwilligen" Auflösung durch die Nationalsozialisten des Christlichen Landeslehrervereins für Salzburg
1948: werden Plakate der KPÖ mit dem Text „Die Volksdemokratien haben Brot, Fleisch und Speck, wir haben den Figl, den Schärf und zum Essen einen Dreck“ beschlagnahmt
1949: werden jene Bäume am Fahrbahnrand der Neutorstraße in der Stadt Salzburg, die den Blick auf das Sigmundstorportal verdecken, beseitigt und neue Alleebäume entlang der Gehsteige gepflanzt
21. Jahrhundert
2000:
... gewinnt Brigitte Obermoser erstmals im Weltcup den Riesentorlauf in Bormio (ITA)
... bestreitet Georg Streitberger in Bormio sein erstes Weltcuprennen
2006: wird die BZÖ Landesorganisation Salzburg gegründet
2011:
... übersiedelt die Militärmusik Salzburg in ihr neues Gebäude in der Schwarzenbergkaserne
... findet im Rockhouse das vierte Rock & Blues Power Festival statt
2016: feiert Biathlet Julian Eberhard seinen ersten Weltcupsieg
2017: stellt Stefan Kraft mit 253,5 Meter im norwegischen Vikersund einen neuen Skiflug-Weltrekord auf
2018: bestreitet Andreas Ulmer sein 350. Pflichtspiel für den FC Red Bull Salzburg

Geboren

17. Jahrhundert
1664: Josef Adam Aiblinger in Augsburg, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
19. Jahrhundert
1848: Nicolaus Gaertner in Dillingen an der Donau, Deutschland, eine Thalgauer Unternehmerpersönlichkeit
1851: Maria Gaertner in Ansbach, Bayern, Unternehmersgattin und Alpinistin
1858: Anton Breitner in Wien, Schriftsteller und Archäologe
1881: Franz Josef Plappert in Fladungen (Unterfranken), römisch-katholischer Geistlicher
1884:
... Willem van Hoogstraten in Utrecht, Geiger und Dirigent
... Johanna Terwin, Schauspielerin, erste Buhlschaft im Jedermann
20. Jahrhundert
1901: Wilhelm Kaufmann in Salzburg, Maler
1906: Karl Sesta, österreichischer Fußballspieler, Trainer SV Austria Salzburg 1954/55
1940: Kommerzialrat Heinz Stierle in Salzburg, Buchhändler und Obmann-Stellvertreter des Landesgremiums Salzburg der Buch- und Medienwirtschaft
1957: Roland Adrowitzer in Hallein, Fernsehjournalist
1959: Silverius Zraunig, Dr., Leiter des Referats Bau- und Feuerpolizei und Straßenrecht, Abt. 5, Land Salzburg
1965: Roman Szewczyk in Bytom, Polen, Fußballspieler des SV Austria Salzburg
1974:
... Nik Berger in Salzburg, Beachvolleyball-Spieler
... Elisabeth Resmann in Salzburg, Geschäftsführerin der DomQuartier Salzburg GmbH
1976: Wolfgang Schranz in Schwarzach, Tennisspieler
1977: Goran Tomić in Šibenik, SFR Jugoslawien, Fußballspieler
1985: Michaela Kirchgasser in Filzmoos, Pongau, Skirennläuferin

Gestorben

19. Jahrhundert
1853: Maria Johanna Sedelmaier in Salzburg, gilt als die bedeutendste österreichische Lyrikerin der Biedermeierzeit
20. Jahrhundert
1964: Karl Hintner, Schulrat, akademischer Maler und Direktor der Hauptschule Seekirchen
1974: Michael Dengg, Bauer, Maurer und Lungauer Schriftsteller
1976: Siegfried Gmelin in Salzburg, Gründer der österreichischen Bausparbewegung

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 18. März vor ...

... 443 Jahren 
werden der Bramberger Pfarrer Rupert Ramsauer und seine Pfarrersköchin Eva Neidegger Opfer der ersten Hexenverbrennung (wegen Wetterzauberei) im Pinzgau
... 406 Jahren 
wird Markus Sittikus vom Domkapitel als Nachfolger von Fürsterzbischof Wolf Dietrich von Raitenau gewählt
... 209 Jahren 
übergibt Fürsterzbischof Hieronymus Graf Colloredo die von ihm aus Wien geleitete Diözese dem Bischof von Chiemsee, Sigmund Christoph von Zeil und Trauchburg
... 170 Jahren 
wird dem Politiker Dr. jur. Alois Fischer die Ehrenbürgerschaft der Stadt Salzburg verliehen
... 86 Jahren 
kommen drei Wiener Alpinisten bei einem Unglück in der Glocknergruppe zwischen dem Orglerboden und dem Mooserboden in der Glocknergruppe ums Leben
... 42 Jahren 
stirbt der Gründer der österreichischen Bausparbewegung, Siegfried Gmelin
... 18 Jahren 
gewinnt Brigitte Obermoser erstmals im Weltcup den Riesentorlauf in Bormio (ITA) – an dem Tag, an dem Georg Streitberger sein erstes Weltcuprennen bestreitet
... 12 Jahren 
wird die BZÖ Landesorganisation Salzburg gegründet

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 18. März verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks