Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik in Salzburg Aiglhof - Allgemeine Sonderschule

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 501013
Name der Schule: Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik in Salzburg Aiglhof
Allgemeine Sonderschule Salzburg
Adresse: Böhm-Ermolli-Straße 1-3
5020 Salzburg
Website: www.zis.schule
E-Mail: direktion@aso-zis-stadt.salzburg.at
Telefon: (06 62) 43 16 94
Direktorin: Dipl.-Päd. Brigitte Traxl

Das Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik in Salzburg Aiglhof ist eine Sonderschulform im Salzburger Stadtteil Maxglan.

Allgemeines

"Zentren für Inklusiv- und Sonderpädagogik sind Sonderschulen, die die Aufgabe haben, durch Bereitstellung und Koordination sonderpädagogischer Maßnahmen in anderen Schularten dazu beizutragen, dass Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf in bestmöglicher Weise auch in allgemeinen Schulen unterrichtet werden können." (§27a(1)SchOG)

Geschichte

Die Allgemeine Sonderschule Aiglhof wurde 1962 eröffnet. Die Baukosten betrugen 12.500.000 öS.[2]

Schülerzahl
1993 228
2000 193
2010 169

Schulleiter und Direktoren

Weblinks

Quelle


Fußnoten

  1. www.lsr-sbg.gv.at
  2. Laireiter, Matthias: Im Dienste der Jugend. Erziehung und Schule im Bundesland Salzburg von 1945 bis 1963. Hrsg. vom Landesschulrat für Salzburg. Salzburg 1965, S. 115.