Bernhard Flaschberger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bernhard Flaschberger beim FIS Weltcup in der Ramsau 2016

Bernhard Flaschberger (* 6. Juli 1996) ist ein ehemaliger Nordischer Kombinierer, der für die TSU St. Veit startete und dem ÖSV-A-Kader angehörte.

Karriere

Bernhard Flaschberger kam als 15-Jähriger zu seinen ersten Einsätzen im Kontinentalcup, der zweiten Leistungsstufe im nordischen Skisport. Bei der Premiere am 9. Dezember 2011 in Park City (USA) belegte er auf Anhieb den guten 17. Platz.

Drei Jahre später feierte er eine sensationelle Weltcup-Premiere: Beim Saisonauftakt am 29. November 2014 in Ruka (FIN) belegte Flaschberger Platz 14. Tags darauf startete er zusammen mit Routinier Christoph Bieler im Teamsprint und belegte Rang 5. Bei seinen weiteren Einsätzen im Weltcup blieb er dann bis Februar 2016 punktelos.

Allerdings gelang ihm am 28. Februar 2015 sein erster Sieg auf Kontinentalcup-Ebene, wieder in Ruka (FIN).

Nach zwei Goldmedaillen im Team bei Junioren-Ski-Weltmeisterschaften 2014 und 2015 gewann Bernhard Flaschberger am 23. Februar 2016 die Einzelkonkurrenz in Rasnov (RUM). Nach dem 8. Platz im Springen lief er den Konkurrenten im anschließenden 10-km-Langlauf auf und davon und siegte überlegen. Drei Tage später holte er erneut Gold mit dem Team.

Im Jänner 2019 gab einer der schnellsten Läufer in der Loipe wegen anhaltender Probleme auf der Schanze seinen Rücktritt vom aktiven Sport bekannt.[1]

Erfolge

  • 1x Gold im Einzel bei Junioren-Skiweltmeisterschaften (2016)
  • 3x Gold im Team bei Junioren-Skiweltmeisterschaften (2014, 2015, 2016)
  • 2 Siege und 3 weitere Podiumsplatzierungen im Kontinentalcup
  • 1 Podiumsplatz im Weltcup (Team 2016)

Weltcup 2015/2016

Platzierungen (in chronologischer Reihenfolge - sortierbar)
Platz Datum Ort (Nation) Bewerbart
48. 20. Dezember 2015 Ramsau am Dachstein (AUT) Gundersen NH HS 98/10 km
3. 4. März 2016 Schonach (GER) Team NH HS 106/4x5 km
24. 5. März 2016 Schonach (GER) Gundersen NH HS 106/10 km
Weltcupwertung
Platz Punkte
53. 8


Weltcup 2016/2017

Platzierungen (in chronologischer Reihenfolge - sortierbar)
Platz Datum Ort (Nation) Bewerbart
39. 27. November 2016 Ruka (FIN) Gundersen LH HS 142/10 km
45. 4. Dezember 2016 Lillehammer (NOR) Gundersen LH HS 138/10 km
33. 8. Jänner 2017 Lahti (FIN) Gundersen LH HS 130/10 km
29. 13. Jänner 2017 Val di Fiemme (ITA) Gundersen LH HS 134/10 km
7. 14. Jänner 2017 Val di Fiemme (ITA) Team Sprint HS 134/2 x 7,5 km
Weltcupwertung
Platz Punkte
65. 2


Weltcup 2017/2018

Platzierungen in den Weltcuprängen (in chronologischer Reihenfolge - sortierbar)
Platz Datum Ort (Nation) Bewerbart
14. 4. Februar 2018 Hakuba (JPN) Gundersen LH HS 134/10 km
Weitere Platzierungen (in chronologischer Reihenfolge - sortierbar)
Platz Datum Ort (Nation) Bewerbart
51. 26. Jänner 2018 Seefeld (AUT) Gundersen NH HS109/5 km
34. 3. Februar 2018 Hakuba (JPN) Gundersen LH HS 134/10 km
Weltcupwertung
Platz Punkte
53. 18


Bilder

 Bernhard Flaschberger – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

Einzelnachweise