Bienvenu Codjo

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

P. Bienvenu Codjo MI (* 1983 in Hounsa-Assiogbossa, Benin) ist ein katholischer Ordenspriester aus dem Orden der Kamillianer und Pfarrprovisor von Brandenberg im Tiroler Teil der Erzdiözese Salzburg.

Leben

P. Codjo wurde von seiner christlichen Familie früh dazu inspiriert, die Priesterlaufbahn zu wählen. Im Jahr 2006 trat er in das Ausbildungshaus der Kamillianer in Benin ein. Nach den philosophischen Studien kam ich 2010 in das Noviziat von St. Camillus in Ouagadougou (Burkina Faso). Im September 2011 legte er seine ersten Gelübde ab, im September 2015 nach dem theologischen Studium seine ewige Profess. Am 6. August 2016 wurde er zum Priester geweiht.

Im April 2019 kam er nach Österreich, und zwar in die Kamillianer-Niederlassung in Wien-Lainz. Zunächst widmete er sich vor allem der Erlernung der deutschen Sprache, um in diesem Land den Kranken gemäß dem kamillianischen Charisma dienen zu können. Es folgte ein Pfarrpraktikum in Wien-Inzersdorf. Am 20. Juli 2020 beschloss die Ordensleitung, ihn zur Unterstützung des dort als Pfarrprovisor tätigen Ordensbruders P. Josef Angerer nach Brandenberg zu entsenden. Diesem folgte er am 1. September 2021 als Pfarrprovisor von Brandenberg nach.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Josef Angerer

Pfarrprovisor von Brandenberg
seit 2021
Nachfolger