FC Red Bull Salzburg gegen SC Wiener Neustadt (23. März 2014)

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bundesliga FC Red Bull Salzburg versus SC Wiener Neustadt 15.JPG

FC Red Bull Salzburg gegen SC Wiener Neustadt war ein Spiel der 28. Runde der österreichischen Fußballbundesliga. Das Spiel brachte einen 5:0-Sieg der Salzburger und die Fixierung des Meistertitels in der Saison 2013/14. Das Spiel fand vor 7.074 Zuschauern in der Red Bull Arena Salzburg statt.

Spielverlauf

Schon die Aufstellung zeigte, dass nach dem Europacup-Aus Salzburgs Trainer nichts riskieren wollte und auf Rotation verzichtete. Nur Dusan Svento ersetzte den verletzten Andreas Ulmer. Bis zur 23. Minute konnten die Salzburger die dicht gestaffelte Abwehr der Wiener Neustädter nicht überwinden. Alan schoss aber nach Zuspiel von Ilsanker den ersten Treffer. In der Verlängerung der ersten Halbzeit gelang Soriano dann noch das 2:0, nachdem auch die Neustädter einige gute Chancen vorgefund hatten.

Nach der Pause haben die Bullen das Geschehen fest im Griff. Zwei weitere Tore von Alan und eines von Sadio Mané fixieren den Meistertitel 2014. Die Bullen verlassen den Platz als verdienter Sieger, auch wenn sich die Wiener Neustädter einen Ehrentreffer verdient hätten.

Aufstellung

Bilder

 FC Red Bull Salzburg gegen SC Wiener Neustadt (23. März 2014) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen