Gebäude der Universität Mozarteum am Kurgarten

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Gebäude der Universität Mozarteum am Kurgarten ist ein Projekt in der Neustadt der Stadt Salzburg, das Ende Mai 2020 vorgestellt wurde.

Geschichte

Nachdem im Oktober 2019 der Neubau des Paracelsusbades in Betrieb gegangen war, wurde mit dem Abbruch des alten Kurhauses begonnen. Auf dem Baubau soll nun ein neues Gebäude]für die Universität Mozarteum errichtet werden. Im Gespräch waren auch ein Fotomuseum, die Ansiedlung einer Konzernzentrale, eine Seniorenresidenz oder ein Hotel.

Dieser Bau sollte Ersatz werden für jene Räume im Mozarteum-Gebäude an der Schwarzstraße, die die Universität Mozarteum bis Februar 2021 räumen muss, da der Eigentümer, die Internationale Stiftung Mozarteum, das Gebäude umbauen möchte.

Der Neubau am Kurgarten an der Schwarzstraße soll aus zwei Bauteilen mit einer Bruttogeschoßfläche von 3 500 Quadratmeter bestehen. Ein Bauteil soll fünf Geschoße mit maximal 17,5 Meter haben, der zweite drei Geschoße mit maximal 11,5 Meter.

Quelle

Salzburger Nachrichten, 18. Mai 2020