Gottfried Grengel

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

MMag. Gottfried Grengel (* 12. Jänner 1975 in Traunstein, Oberbayern) ist katholischer Priester, insbesondere Pfarrprovisor von Adnet, Krispl und Vigaun.

Leben

Gottfried Grengel wuchs in St. Leonhard am Wonneberg im Rupertiwinkel auf. Er durchlief eine Ausbildung zum Kunstschmied. Von 1995 an holte er im Spätberufenenseminar das Abitur nach. Im Jahr 2000 entschied er sich für den Priesterberuf und trat er in das Priesterseminar der Erzdiözese Salzburg ein. Er studierte an der Universität Salzburg Philosophie, Theologie und Religionspädagogik.

Am 20. November 2005 empfing er von Erzbischof Dr. Alois Kothgasser die Weihe zum Diakon, am 29. Juni 2006 im Salzburger Dom die Priesterweihe.

Nach Kooperatorstellen in den Pfarren Neukirchen am Großvenediger, Krimml und Wald im Pinzgau (2006 – 2009) und Seekirchen (2009 – 2011) übernahm er als Pfarrprovisor die Pfarren Adnet und Krispl, 2015 zusätzlich die Pfarre Vigaun.

Gottfried Grengel hat keine Haushälterin, kocht selbst, ist überhaupt der geborene Single und ist grundsätzlich auch für den Zölibat.

Quellen

Weblink

Zeitfolge
Vorgänger

Egon Katinsky

Pfarrprovisor von Vigaun
seit 2015
Nachfolger


Zeitfolge
Vorgänger

Michael Babeu

Pfarrprovisor von Adnet und Krispl
seit 2011
Nachfolger