Gruberscharte

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Gruberscharte ist eine hochalpine Scharte auf 3 074 m ü. A. in der Glocknergruppe der Hohe Tauern.

Geografie

Die Gruberscharte befindet sich im Süden der Pinzgauer Gemeinde Fusch an der Großglocknerstraße westlich oberhalb des Ferleitentals. Nördlich erhebt sich die Klockerin (3 425 m ü. A.), südlich der Große Bärenkopf (3 396 m ü. A.) südöstlich die Hohe Dock (3 348 m ü. A.).

Nach Osten fällt das Hochgruberkees in Richtung Ferleitental ab, im Westen das Östliche Bärenkopfkees in Richtung Stausee Mooserboden. Etwas nordwestlich im Schartenbereich befindet sich das Gruberscharten-Biwak, da die Scharte als Übergang zwischen dem Ferleiten- und Kapruner Tal von Alpinisten benutzt wird.

Weblinks

Quellen