Hermann-Wielandner-Sportmittelschule

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schulbild
Hermann-Wielandner-Neue Mittelschule
Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 504052
Name der Schule: Hermann-Wielandner-Neue Mittelschule
Adresse: Hauptschulstraße 27
5500 Bischofshofen
Website: www.sms-wielandner.salzburg.at
E-Mail: direktion@sms-wielandner.salzburg.at
Telefon: (0 64 62) 27 32
Direktor: HL Stephan Steinacher
Eingangsbereich der Hermann-Wielandner-Sportmittelschule

Die Hermann-Wielandner-Sportmittelschule ist eine allgemeinbildende Pflichtschule in der Pongauer Stadtgemeinde Bischofshofen.

Geschichte

1919 wurde im Gebäude der Volksschule Bischofshofen eine dreiklassige Bürgerschule eingerichtet. Die erste Hauptschule wurde 1929 im Gebäude der heutigen Franz-Moßhammer-Hauptschule eröffnet.

Am 1. Jänner 1966 erfolgte dann eine organisatorische Trennung der Hauptschule in eine (neuen) Mädchen-Hauptschule und eine Knaben-Hauptschule.

1971 konnte die Mädchen-Hauptschule ihr neues Schulgebäude beziehen. Ab 1974 wurden die beiden Hauptschulen jedoch wieder koedukativ geführt. Die Mädchenhauptschule wurde am 3. Juni 1976 in Hermann-Wielandner-Hauptschule umbenannt.[2]

1989 wurde der Sport-Schwerpunkt eingeführt, 2001 die schulautonomen Unterrichtsfächer Informationstechnologie und Berufsorientierung. Seit 2002 gibt es in Kooperation mit dem Skiclub Bischofshofen eine Neigungsgruppe Sprunglauf. Seit 2008 wurde ein wirtschaftlicher Schwerpunkt eingeführt, die ECO-Klasse.

2007 bis 2013 erfolgte in mehreren Schritten eine Generalsanierung des Schulgebäudes.[3] 2014 wurde die Hermann-Wielandner-Hauptschule zur Hermann-Wielandner-Neuen Mittelschule. Die alten Schulschwerpunkte Sportklasse und ECO-Klasse wurden dabei ebenso beibehalten wie der Informatikunterricht und die Berufsorientierung.

Schülerzahl
1993 258
2000 232
2010 192

Direktoren

Weblinks

Quelle

Einzelnachweise