Josef Saller

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Josef Saller (* 25. Dezember 1945 in Bischofshofen) ist pensionierter Hauptschuldirektor, Politiker und Salzburger ÖVP-Seniorenbund-Obmann.

Leben

Nach dem Besuch der Pflichtschulen absolvierte Saller die Lehrerbildungsanstalt in Salzburg, leistete seinen Präsenz­dienst und rüstete als Oberleutnant der Reserve ab. 1966 trat er in den Schuldienst ein und unterrichtete danach an der Volksschule und Hauptschule in Wagrain, Pöham und seit 1976 an der Hermann-Wielandner-Hauptschule in Bischofshofen. Von 1985 bis 2002 war Saller Direktor der Hermann-Wielandner-Hauptschule, 1998 erhielt er den Titel "Oberschulrat".

Josef Saller war von 1979 bis 1989 Vizebürgermeister von Bischofshofen. Von 1989 bis 1999 war er Abgeordneter zum Salzburger Landtag, 1999 bis 2017 Mitglied des Bundesrates. Dort war er Schriftführer, Vorsitzender des Ausschusses für Wissenschaft und Forschung sowie Mitglied weiterer fünf Ausschüsse. Seit Oktober 2002 ist Saller Obmann des Salzburger ÖVP-Seniorenbundes.

Josef Saller ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen.

Weblink

Quelle

Zeitfolge
Vorgänger

Martin Forsthuber

Landesobmann des Salzburger Seniorenbundes
seit 2002
Nachfolger


Zeitfolge
Vorgängerin

Käthe Pobischer

Direktor der Hermann-Wielandner-Hauptschule
19852002
Nachfolger

Doris Rieder

Zeitfolge
Vorgänger

Johannes Zajc

Prov. Leiter der Volksschule Pöham
1969
Nachfolger

Ernst Skala