Hofgasteiner Dreikönigsspringen 1931

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das 10. Hofgasteiner Dreikönigsspringen wurde am 6. Jänner 1931 auf der Bilgeri-Schanze im Pongauer Wintersportort Bad Hofgastein ausgetragen.

Die Veranstaltung

An dieser Jubiläumsveranstaltung nahmen 16 Springer teil. Das warme Wetter an der Südseite des Alpenhauptkamms hatte die befreundeten Kärntner Vereine von einer Teilnahme abgehalten. Die Schanze aber war durch wochenlange Präparierung in gutem Zustand, nur der Aufsprung war etwas hart. Das Springen fand dann bei schönem, windstillem und mäßig kaltem Wetter statt.

Die Ergebnisse

  1. Max Hauser, Salzburg, Sprünge von 42, 42, und 42 Metern, 18,777 Punkte
  2. Bista Hitz, Klagenfurt, Sprünge von 37, 38 ½ und 39 ½ Metern, 17,389 Punkte
  3. Franz Kniewasser St. Johann im Pongau
  4. Gregor Höll, Mallnitz
  5. Edi Galleitner, Salzburg
  6. Johannes Wirth, Hofgastein
  7. Erlbacher, Wagrain
  8. Hubert Rathgeb, Hofgastein
  9. Karl Keuschnig, Mallnitz
  10. Sepp Henzinger, Landeck
  11. Johann Schwarz, Hofgastein
  12. Josef Wirth, Hofgastein

Die Preisverteilung fand im Café Fischer statt.

Quelle