Kroisbach (Nußdorf am Haunsberg)

Aus Salzburgwiki
(Weitergeleitet von Kroisbach)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kroisbach ist eine Ortschaft der Gemeinde Nußdorf am Haunsberg im nördlichen Flachgau.

Geografie

Die Ortschaft Kroisbach befindet sich südlich des Gemeindezentrums von Nußdorf am Haunsberg zwischen den Ortschaften Olching und Schlößl an der Nußdorfer Landesstraße (L 204) auf rund 440 m ü. A. (gemessen im Ortschaftszentrum an der L 204). Im Norden grenzt es an die Oichten und die Gemeinde Göming. Östlich erhebt sich der langgestreckte Hügelrücken des Haunsbergs. Am 1. Jänner 2019 hatte Kroisbach samt Pointlau 49 Einwohner.

Name

Die Ortsbezeichnung weist sprachlich auf einen Bach, in dem Krebse vorkommen.

Bekanntheit

Bekanntheit erlangte der Ort durch die geologischen Verhältnisse, die nicht nur für Wissenschaftler, sondern auch für Besucher interessant sind. Wie die gesamte Gemeinde befindet sich dieser Ortsteil am Abbruch des Hügelrückens des Haunsbergs in der Helvetischen Zone. In der Ortschaft Kroisbach lohnt sich ein Besuch des Naturdenkmals Kroisbachgraben, der durch eine Vielzahl an gefundenen Ammoniten (Versteinerungen) und seiner unterschiedlichen Gesteinsschichten überregionale Bekanntheit erlangte. Der neu angelegte Geologielehrpfad (Geopfad) ist ein auch für Familien passendes Ausflugsziel.

Sehenswürdigkeiten

Durch die am Rande der Straße erbaute Kapelle ist dieser Ort einfach zu finden. An der Landesstraße befindet sich die Mariahilf-Straßenkapelle. Sie wurde 1866 von zugewanderten Lungauern als Dank für die gelungene Übersiedlung erbaut. Der Altar zeigt ein Mariahilf-Bild und an den Flügeln die heilige Barbara und den heiligen Georg. Zuletzt wurde sie um 1990 restauriert.

Weblinks

Quellen

Weblink

Gemeindegliederung von Nußdorf am Haunsberg