Ludwig Fuchsberger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ludwig Fuchsberger war Direktor der Straßwalchener Volksschule Irrsdorf.

Leben

Ludwig Fuchsberger war von 1971 bis 1976 Volksschullehrer an der Volksschule Rauris. In dieser Zeit war er auch ehrenamtlicher Leiter des Katholischen Bildungswerkes in Rauris und Leiter des Kirchenchores. 1971 gründete er die Chorgemeinschaft Rauris und leitete sie bis 1975.[1]

1976 wurde er an die Volksschule Irrsdorf versetzt. Auch in Irrsdorf übernahm er ehrenamtlich bis 1995 die Leitung des Katholischen Bildungswerkes. Sein besonderes Anliegen war auch hier der Ausbau der zielgruppenorientierten Bildungsarbeit. Er gründete unter anderem das "Mütter-Väter-Kinder-Zentrum" und den Arbeitskreis "Elternwerkstatt" in Straßwalchen.

Ehrungen

Landeshauptmann Dr. Franz Schausberger überreichte ihm am 17. Dezember 1997 den Würdigungspreis des Landes für langjährige ehrenamtliche Leistungen.[2]

Quellen

  • Salzburgwiki-Artikel
Zeitfolge
Vorgänger

Friedrich Emhofer

Schulleiter der Volksschule Irrsdorf
19762004
Nachfolger

Andrea Frenkenberger