Manuel Horeth

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Manuel Horeth

Manuel Horeth (* 18. Februar 1972 [andere Quellen sprechen auch vom 18. Februar 1978[1]] in Saalfelden am Steinernen Meer) widmet sich seit seinem 14. Lebensjahr der Zauberei und konzentriert sich vier Jahre später auf die Mentalmagie.

Werdegang

Zunächst beginnt der berufliche Aufstieg von Manuel Horeth eher unspektakulär. Der junge Mann arbeitet von 1997 bis 2001 bei diversen Privatradios und wechselt später zum ORF Landesstudio Salzburg, wo er bis heute die Sendung "Guten Morgen Salzburg" moderiert.

Mentalmagie

2008/2009 nimmt Manuel Horeth an den ProSieben-Live-Shows "Next Uri Geller" teil und wird Zweiter. Noch im gleichen Jahr bekommt er seine eigene Show im ORF "Manuel Horeth − Der Mentalist". "Im Februar 2010 erscheint sein Buch "Wir sind alle Mentalisten" [...] Im Sommer 2010 dreht der Salzburger für RTL eine neue TV-Überraschungsshow."[2] Am 25. Oktober 2010 hat Manuel Horeth ein Interview in der Salzburger Kronenzeitung gegeben, in dem er unter anderem über seine TV-Auftritte berichtet hat sowie seine Österreich-Tournee, die ihn am 5. November 2010 nach Saalfelden am Steinernen Meer geführt hat, wo um 20 Uhr im Congress Saalfelden ein Auftritt stattgefunden hat.

Weblinks

Quelle

  • Salzburg Kronenzeitung Nr. 18.136, Montag, 25. Oktober 2010, Seiten 13, 14

Einzelnachweis

  1. Homepage von Manuel Horeth
  2. Salzburg Kronenzeitung Nr. 18.136, Montag, 25. Oktober 2010, Seite 13