Mathias Wimmer

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mathias Wimmer (* 16. Februar 1900 in Berndorf; † 17. November 1941 in Flossenbürg) war ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus.

Leben

Mathias Wimmer wurde am 17. Juni 1938 nach Dachau deportiert, von dort kam er am 1. Juli 1938 nach Flossenbürg, wo er am 17. November 1941 starb.

Quelle