Oberstküchenmeister

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oberst-Küchenmeister, älter: Obrist-Kuchelmeister, war ein Hofamt an Fürstenhöfen[1], so auch am Salzburger fürsterzbischöflichen Hof.

Allgemeines

Der hochfürstlich salzburgische Oberstküchenmeister war als Oberstküchen- und Fischmeister auch Leiter der Oberstfischmeisterei.[2]

Dieses Amt war mit dem des Pflegers von Neuhaus verbunden.[2]

Personen

Die Inhaber eines solchen Hofamtes waren durchwegs Adelige.[2]
Oberstküchenmeister waren insbesondere

Quellen