Trachtenmusikkapelle Maishofen

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Trachtenmusikkapelle Maishofen ist die örtliche Musikkapelle der Pinzgauer Gemeinde Maishofen.

Geschichte

Die Trachtenmusikkapelle Maishofen wurde von Gemeindesekretär Bartlmä Berloger 1898 zum 50. Regierungsjubiläum Kaiser Franz Josephs I. als Feuerwehrmusikkapelle gegründet.

1922 erfolgte der Austritt aus dem Feuerwehrverband und die Gründung eines Musikunterstützungsvereins.

1925 wurde die Musikkapelle in Südtiroler Tracht eingekleidet. Die Trachten stammten von der Bürgerkapelle Brixen und wurden, da in Südtirol Trachten verboten waren, auf Umwegen über die Grenze geschmuggelt.

Während des Zweiten Weltkrieges schloss man sich vorübergehend mit der Trachtenmusikkapelle Saalbach-Hinterglemm zusammen, um weiterhin spielen zu können.

1955 wurde ein Tag der Blasmusik eingeführt.

1961 wirkte die Trachtenmusikkapelle beim Kinofilm "Mein Vaterhaus steht in den Bergen" mit. In den 1970er-Jahren gab es erste ORF-Tonaufnahmen.

1973 wurde der neu gebaute Musikpavillon eingeweiht und die Kapelle neu eingekleidet.

1986 konnte das neue Musikerheim im Obergeschoss der ehemaligen Dampfsägehalle eingeweiht werden. Es folgte die Produktion von Tonträgern und die Mitwirkung bei Klingendes Österreich.

In den 1990er-Jahren begann mit der Gründung der Schulmusik und Jungbläserseminaren auf der Astenschmiede eine gezielte Jugendarbeit.

Am 13. Juli 2008 wirkte die Trachtenmusikkapelle beim ORF-Radiofrühschoppen mit.

Obmänner

Kapellmeister

Kontakt

Trachtenmusikkapelle Maishofen
5652 Dienten am Hochkönig
E-Mail: musik@maishofen.at
Obmann: Josef Schwaiger
Saalfeldner Straße 65
5751 Maishofen
Telefon: (06 64) 3 96 12 65
E- Mail: schwaiger@maishofen.at
Kapellmeister: Florian Madleitner
Hagnbichl 21
5751 Maishofen
Telefon: (06 64) 1 33 26 17
E-Mail: florian.madleitner@sbg.at

Diskografie

  • 2010: CD in concert 2010

Weblinks

Quellen