USV Lamprechtshausen

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
USV Lamprechtshausen
Voller Name Union Sportverein Lamprechtshausen
Gegründet 1950, 1958 reaktiviert
Vereinsfarben Schwarz-Weiß
Stadion Sportplatz Lamprechtshausen
Plätze
Präsident/Obmann Karl Petrak
Trainer Robert Altendorfer
Adresse Sportplatzstraße 1

5112 Lamprechtshausen

Spielklasse 2. Klasse Nord A
Vereinsregister 484658581
Dachverband Sportunion Salzburg

Der USV Lamprechtshausen ist ein Flachgauer Fußballverein in der 2. Klasse Nord A.

Geschichte

Der USV Lamprechtshausen wurde 1950 unter der Leitung von Franz Niederreiter und Franz Erbschwendtner als SV Lamprechtshausen gegründet. Mangels einer eigenen Heimstätte im Ort wurden jedoch vorerst nur 2 Saisonen absolviert und 1953 der Spielbetrieb ruhend gestellt.

1958 reaktivierten einige Personen den SV Lamprechtshausenn. Obmann wurde Franz Lindenthaler, sein Stellvertreter Friedrich Schmidt, Simon Höllbacher Kassier und Franz Niederreiter Schriftführer. Eine eigene Heimstätte war allerdings immer noch nicht vorhanden, die Spiele wurden 1958/1959 in Bürmoos und die Folgesaison in St. Georgen bei Salzburg ausgetragen. Erst 1960 konnte auf dem heutigen Schulgelände ein geeignetes Spielfeld geschaffen wurde. Dieses mußte aber 1966 der Hauptschule weichen und der Verein stand wieder ohne Spielfeld da. In diesen Zeitraum fällt eine der sportlich erfolgreichsten Zeiten der Lamprechtshausener, 1963/1964 verpaßte man den Aufstieg in die Landesliga nur knapp. 1969 bezog der Verein die heutige, großteils aus Gemeindegeldern finanzierte Sportanlage. Nach dem Beitritt zum Dachverband Union änderte sich der Name in USV Lamprechtshausen.

Erfolge

Weblinks