Union Salzburg Leichtathletik

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
USLA
Voller Name Union Salzburg Leichtathletik
Spitzname(n)
Gegründet 5. Juni 1947
Stadion
Plätze/Mitglieder
Präsident/Obmann Ernst Grössinger
Trainer
Adresse Ulrike-Gschwandtner-Straße 6
5020 Salzburg
E-Mail {{{email}}}
Homepage {{{homepage}}}

Union Salzburg Leichtathletik ist der erfolgreichste Salzburger Leichtathletik-Verein.

Geschichte

Der Union Salzburg Stadtverein wurde am 5. Juni 1947 durch Walter Heugl im Vereinsregister eingetragen und umfasste anfangs neben den Leichtathleten noch weitere Sektionen. Athleten wie Waldemar Berger oder Franz Löberbauer prägten die ersten zwei Jahrzehnte des Vereins. Ab den 1970er-Jahren festigte Union Salzburg seine Nummer-eins-Position im Land, 1973 und 1976 wurde der österreichische Vereinscup gewonnen. Ab den 1990er-Jahren war Union Salzburg vermehrt bei internationalen Großereignissen vertreten, etwa durch Mittelstreckler Michael Wildner oder Hürdensprinter Christian Maislinger. Dank zahlreicher weiterer starker Athleten wie Hochspringer Niki Grundner, Mittelstreckenläuferin Gitti Mühlbacher oder Diskuswerfer Franz Schimera gehörte Union Salzburg in dieser Zeit stets zu den besten Leichtathletikvereinen Österreichs.

2001 löste sich die Leichtathletik-Sektion als eigenständiger Verein aus dem Stadtverein heraus. Obwohl das ULSZ Rif die sportliche Heimat der Leichtathleten ist, hat der Verein seinen Sitz weiterhin in der Stadt Salzburg. Die hervorragenden Bedingungen in Rif haben auch viele Sportler aus anderen Bundesländern bewogen, sich der USLA anzuschließen, darunter die Zehnkämmpfer Klaus Ambrosch und Roland Schwarzl, die Langstreckenläuferin Martina Bruneder-Winter oder die Weitspringerin Michaela Egger.

Erfolge

  • Olympische Spiele: 10. Platz, Roland Schwarzl, Zehnkampf, 2004 in Athen
  • Weltmeisterschaften: Vorlauf, Ryan Moseley, 100 Meter, 2009 in Berlin
  • Weltmeisterschaften: Aufgabe, Roland Schwarzl, Zehnkampf, 2009 in Berlin
  • Weltmeisterschaften: 15. Platz, Roland Schwarzl, Zehnkampf, 2005 in Helsinki
  • Weltmeisterschaften: Vorlauf, Michael Wildner, 800 Meter, 1997 in Athen
  • Weltmeisterschaften: Vorlauf, Michael Wildner, 800 Meter, 1995 in Göteborg
  • Hallen-Weltmeisterschaften: Semifinale, Ryan Moseley, 60 Meter, 2010 in Doha
  • Hallen-Weltmeisterschaften: Vorlauf, Gitti Mühlbacher, 1500 Meter, 2001 in Lissabon
  • Hallen-Weltmeisterschaften: Vorlauf, Michael Wildner, 800 Meter, 1995 in Barcelona
  • Hallen-Weltmeisterschaften: Vorlauf, Christian Maislinger, 60 Meter Hürden, 1995 in Barcelona
  • Hallen-Weltmeisterschaften: Vorlauf, Michael Wildner, 800 Meter, 1993 in Toronto
  • Europameisterschaften: Semifinale, Ryan Moseley, 100 Meter, 2010 in Barcelona
  • Europameisterschaften: Platz 14, Roland Schwarzl, Zehnkampf, 2010 in Barcelona
  • Europameisterschaften: Vorlauf, Lisi Maurer, 100 Meter Hürden, 2006 in Göteborg
  • Europameisterschaften: Vorlauf, Lisi Maurer, 100 Meter Hürden, 2002 in München
  • Europameisterschaften: Platz 12, Klaus Ambrosch, Zehnkampf, 2002 in München
  • Europameisterschaften: Vorlauf, Gitti Mühlbacher, 800 Meter, 1998 in Budapest
  • Hallen-Europameisterschaften: Platz 8, Ryan Moseley, 60 Meter, 2011 in Paris
  • Hallen-Europameisterschaften: Platz 10, Roland Schwarzl, Zehnkampf, 2011 in Paris
  • Hallen-Europameisterschaften: Platz 8, Ryan Moseley, 60 Meter, 2009 in Turin
  • Hallen-Europameisterschaften: Platz 10, Roland Schwarzl, Siebenkampf, 2009 in Turin
  • Hallen-Europameisterschaften: Platz 3, Roland Schwarzl, Siebenkampf, 2005 in Madrid
  • Hallen-Europameisterschaften: Platz 12, Klaus Ambrosch, Siebenkampf, 2002 in Wien
  • Hallen-Europameisterschaften: Vorlauf, Sandra Schwarzl, 200 Meter, 2002 in Wien
  • Hallen-Europameisterschaften: Vorlauf, Gitti Mühlbacher, 1500 Meter, 2002 in Wien
  • Hallen-Europameisterschaften: Vorlauf, Lisi Maurer, 60 Meter Hürden, 2002 in Wien
  • Hallen-Europameisterschaften: Platz 4, Gitti Mühlbachler, 4x800 Meter Staffel, 2002 in Wien
  • Hallen-Europameisterschaften: Qualifikation, Gudrun Fischbacher, Dreisprung, 2002 in Wien
  • Hallen-Europameisterschaften: Vorlauf, Michael Wildner, 800 Meter, 1998 in Valencia
  • Hallen-Europameisterschaften: Vorlauf, Gitti Mühlbachler, 800 Meter, 1998 in Valencia
  • Hallen-Europameisterschaften: Platz 4, Michael Wildner, 800 Meter, 1996 in Stockholm
  • Hallen-Europameisterschaften: Semifinale, Michael Wildner, 800 Meter, 1994 in Paris
  • Crosslauf-Europameisterschaften: Platz 79, Martina Bruneder-Winter, 2001 in Thun
  • Crosslauf-Europameisterschaften: Platz 53, Martina Bruneder-Winter, 1999 in Velenje
  • Berglauf-World Trophy: Platz 1, Gudrun Pflüger 1992 in Valle di Susa, 1994 in Berchtesgaden, 1995 in Edinburgh, 1996 in Telfes (als Mitglied des LCC Wien), Platz 2 1993 in Gap

Rekorde

Männer

  • Bundesrekord 800 m Freiluft (Allgemeine Klasse, U-23): Michael Wildner - 01:46,21 min. - 19. Juli 1992, Ingolstadt
  • Bundesrekord Siebenkampf Halle (Allgemeine Klasse): Roland Schwarzl - 6065 Punkte - 20.-21. Februar 2010, Wien
  • Bundesrekord 3000 Meter Halle (U-20): Andreas Ceconi - 08:17,92 min. - 27. Februar 1982, Wien
  • Bundesrekord Hochsprung Freiluft (U-20): Niklas Grundner - 2,21m - 27. Juni 1993, Südstadt
  • Bundesrekord 200 m Halle (U-18): Lukas Reiter - 22,31 sec. - 11. Februar 2006, Linz
  • Bundesrekord 3x1000 m Staffel (U-18): Albrecht Thaussnig, Karl Lang, Michael Wildner - 07:40,15 min. - 23. August 1987, Ebensee

  • Landesrekord 50 m Halle (Allgemeine Klasse): Ryan Moseley - 5,78 sec. - 5. März 2010, Lévin

  • Landesrekord 60 m Halle (Allgemeine Klasse): Ryan Moseley - 6,63 sec. - 3. Februar 2009, Wien
  • Landesrekord 60 m Halle (U-20, U-18): Lukas Reiter - 7,05 sec. - 11. Februar 2006, Linz

  • Landesrekord 100 m Freiluft (Allgemeine Klasse): Ryan Moseley - 10,18 sec. - 4. Juni 2010, Oslo
  • Landesrekord 100 m Freiluft (U-23): Roland Kwitt - 10,48 sec. - 23. Mai 2004, Schwechat-Rannersdorf
  • Landesrekord 100 m Freiluft (U-20): Roland Kwitt - 10,53 sec. - 8. September 2001, Kapfenberg
  • Landesrekord 100 m Freiluft (U-18): Philipp Stanek - 10,79 sec. - 11. Juli 2003, Sherbrooke
  • Landesrekord 100 m Freiluft (U-16): Philipp Stanek - 11,22 sec. - 23. Juni 2001, Feldkirch-Gisingen

  • Landesrekord 200 m Freiluft (Allgemeine Klasse): Ryan Moseley - 20,83 sec. - 4. September 2009, Irvine
  • Landesrekord 200 m Halle (Allgemeine Klasse): Roland Kwitt - 21,46 sec. - 23. Februar 2008, Wien
  • Landesrekord 200 m Freiluft (U-23, U-20): Roland Kwitt - 21,28 sec. - 20. August 2001, Linz
  • Landesrekord 200 m Halle (U-20): Lukas Reiter - 22,11 sec. - 23. Februar 2008, Wien
  • Landesrekord 200 m Freiluft (U-18): Philipp Stanek - 21,93 sec. - 13. Juni 2003, Rif
  • Landesrekord 200 m Halle (U-18): Lukas Reiter - 22,31 sec. - 11. Februar 2006, Linz
  • Landesrekord 200 m Freiluft (U-16): Armin Vilas - 23,6 sec. - 12. Juni 1970, Salzburg

  • Landesrekord 300 m Freiluft (U-18): Lukas Reiter - 34,53 sec. - 28. Mai 2006, Judenburg
  • Landesrekord 300 m Freiluft (U-16): Lukas Reiter - 37,19 sec. - 6. Juni 2004, Rif

  • Landesrekord 400 m Freiluft (Allgemeine Klasse): Klaus Angerer - 46,70 sec. - 22. August 1992, Rif
  • Landesrekord 400 m Halle (Allgemeine Klasse): Christian Ausweger - 48,16 sec. - 13. Februar 1993, Wien
  • Landesrekord 400 m Freiluft (U-23): Christian Ausweger - 47,60 sec. - 18. Juni 1993, Rif
  • Landesrekord 400 m Freiluft (U-20): Christian Ausweger - 48,33 sec. - 5. August 1990, Wattens
  • Landesrekord 440 m Freiluft (U-18): Christian Ausweger - 49,53 sec. - 17. September 1988, Amstetten

  • Landesrekord 800 m Freiluft (Allgemeine Klasse, U-23): Michael Wildner - 01:46,21 min. - 19. Juli 1992, Ingolstadt
  • Landesrekord 800 m Halle (Allgemeine Klasse): Michael Wildner - 01:47,03 min. - 1. März 1994, Karlsruhe
  • Landesrekord 800 m Freiluft (U-20): Michael Wildner - 01:52,05 min. - 24. August 1989, Varazdin
  • Landesrekord 800 m Freiluft (U-18): Michael Wildner - 01:55,46 min. - 13. September 1987, Ebensee

  • Landesrekord 1000 m Freiluft (Allgemeine Klasse): Michael Wildner - 02:23,02 min. - 13. August 1994, Ruhpolding
  • Landesrekord 1000 m Halle (Allgemeine Klasse): Michael Wildner - 02:22,04 min. - 4. Februar 1994, Berlin
  • Landesrekord 1000 m Freiluft (U-20, U-18): Andreas Ceconi - 02:32,5 min. - 16. August 1980, Innsbruck
  • Landesrekord 1000 m Halle (U-18): Christian Maislinger - 03:07,03 min. - 2. März 1991, Wien

  • Landesrekord 1500 m Freiluft (Allgemeine Klasse): Michael Wildner - 03:45,92 min. - 27. Mai 1995, Lissabon
  • Landesrekord 1500 m Halle (Allgemeine Klasse): Michael Wildner - 03:45,12 min. - 17. Februar 1996, Wien
  • Landesrekord 1500 m Freiluft (U-23, U-20, U-18): Andreas Ceconi - 03:58,6 min. - 6. Juli 1980, Salzburg

  • Landesrekord 3000 m Freiluft (Allgemeine Klasse): Peter Pfeifenberger - 08:16,3 min. - 27. August 1980, Klagenfurt
  • Landesrekord 3000 m Halle (Allgemeine Klasse, U-20): Andreas Ceconi - 08:17,92 min. - 27. Februar 1982, Wien
  • Landesrekord 3000 m Freiluft (U-18): Andreas Ceconi - 08:37,5 min. - 20. Juli 1980, Ebensee

  • Landesrekord 50 m Hürden (106,7cm - 9,14m) Halle (Allgemeine Klasse): Hansjörg Scharner - 7,10 sec. - 8. März 1998, Schielleiten

  • Landesrekord 60 m Hürden (106,7cm - 9,14m) Halle (Allgemeine Klasse): Christian Maislinger - 7,74 sec. - 26. Februar 1995, Wien
  • Landesrekord 60 m Hürden (106,7cm - 9,14m) Halle (U-20): Christian Maislinger - 8,31 sec. - 2. März 1991, Wien
  • Landesrekord 60 m Hürden (91,4cm - 9,14m) (U-16): Rupert Grössinger - 8,73 sec. - 3. Februar 2007, Wien

  • Landesrekord 110 m Hürden (106,7cm - 9,14m) Freiluft (Allgemeine Klasse, U-23): Christian Maislinger - 13,88 sec. - 7. September 1996, Klagenfurt
  • Landesrekord 110 m Hürden (106,7cm - 9,14m) Freiluft (U-20): Markus Loschat - 14,90 sec. - 29. August 2004, St. Pölten

  • Landesrekord 300 m Hürden (84,0 cm) Freiluft (U-18): Karl Lang - 38,56 cm - 12. September 1987, Ebensee

  • Landesrekord 400 m Hürden (91,4cm) Freiluft (Allgemeine Klasse): Karl Lang - 51,90 sec. - 22. Juli 1995, Rif
  • Landesrekord 400 m Hürden (91,4cm) Freiluft (U-23): Laurin Madl - 52,72 sec. - 16. August 1991, Kapfenberg
  • Landesrekord 400 m Hürden (91,4cm) Freiluft (U-20, U-18): Karl Lang - 55,10 sec. - 26. September 1987, Trient

  • Landesrekord 3000 m Hindernis Freiluft (Allgemeine Klasse): Peter Pfeifenberger - 08:49,6 min. - 19. Mai 1980, Florenz





  • Landesrekord Hochsprung Freiluft (Allgemeine Klasse, U-23, U-20): Niklas Grundner - 2,21m - 27. Juni 1993, Südstadt
  • Landesrekord Hochsprung Halle (Allgemeine Klasse, U-20): Niklas Grundner - 2,18m - 13. Februar 1993, Otterberg
  • Landesrekord Hochsprung Freiluft (U18): Niklas Grundner - 2,13m - 6. Juli 1991, St. Gallen
  • Landesrekord Hochsprung Halle (U-18): Christian Maislinger - 2,00 m - 1. März 1991, Wien
  • Landesrekord Hochsprung Freiluft (U-16): Christian Maislinger - 1,91m - 17. September 1989, Feldkirch-Gisingen

  • Landesrekord Stabhochsprung Freiluft (Allgemeine Klasse): Thomas Ager - 5,20 m - 26. Mai 2007, Meuselwitz
  • Landesrekord Stabhochsprung Halle (Allgemeine Klasse): Roland Schwarzl - 5,30 m - 21. Februar 2010, Wien
  • Landesrekord Stabhochsprung Freiluft (U-23): Thomas Ager - 5,10 m - 8. Juni 2003, Innsbruck
  • Landesrekord Stabhochsprung Freiluft (U-20): Martin Seer - 5,00 m - 19. Juli 1998, Feldirch-Gisingen
  • Landesrekord Stabhochsprung Halle (U-20): Michael Pusterhofer - 4,50 m - 30. Jänner 2010, Linz
  • Landesrekord Stabhochsprung Freiluft (U-18): Gerhard Parger - 4,50 m - 27. Juli 1975, Dornbirn
  • Landesrekord Stabhochsprung Halle (U-18): Michael Pusterhofer - 4,20 m - 9. Februar 2008, Linz
  • Landesrekord Stabhochsprung Freiluft (U-16): Hannes Pritz - 3,90 m - 6. Juli 1996, Rif

  • Landesrekord Weitsprung Freiluft (Allgemeine Klasse): Roland Schwarzl - 7,68m - 28. Juli 2010, Barcelona
  • Landesrekord Weitsprung Halle (Allgemeine Klasse): Roland Schwarzl - 7,59m - 7. März 2009, Turin
  • Landesrekord Weitsprung Freiluft (U-23): Christian Maislinger - 7,42m - 27. Mai 1995, Lissabon
  • Landesrekord Weitsprung Freiluft (U-20): Christian Maislinger - 7,26m - 4. Juli 1992, Innsbruck
  • Landesrekord Weitsprung Halle (U-20): Christian Maislinger - 7,38m - 20. Februar 1993, München
  • Landesrekord Weitsprung Freiluft (U-18): Christian Maislinger - 7,23m - 7. Juli 1991, Budapest
  • Landesrekord Weitsprung Halle (U-18): Christian Maislinger - 6,91m - 1. März 1991, Wien
  • Landesrekord Weitsprung Freiluft (U-16): Christian Maislinger - 6,84m - 17. September 1989, Feldkirch-Gisingen

  • Landesrekord Dreisprung Freiluft (Allgemeine Klasse): Michael Mayrhofer - 15,79m - 9. Juli 1994, Linz
  • Landesrekord Dreisprung Halle (Allgemeine Klasse): Michael Mayrhofer - 15,46m - 21. Februar 1990, Wien
  • Landesrekord Dreisprung Freiluft (U-23): Michael Budig - 14,82m - 25. Juli 1992, Rif
  • Landesrekord Dreisprung Freiluft (U-20, U-18): Christian Maislinger - 14,23m - 16. September 1990, Rif
  • Landesrekord Dreisprung Halle (U-20): Philip Machreich - 13,01 - 23. Jänner 2009, Rif
  • Landesrekord Dreisprung Halle (U-18): Philip Machreich - 12,53m - 3. Februar 2007, Linz

  • Landesrekord Kugelstoß (7,26kg) Freiluft (Allgemeine Klasse): Kurt Kothbauer - 16,34m - 1. Juni 1991, Budapest
  • Landesrekord Kugelstoß (7,26kg) Halle (Allgemeine Klasse): Kurt Kothbauer - 15,84m - 27. Februar 1993, Wien
  • Landesrekord Kugelstoß (7,26kg) Freiluft (U-23): Eniz Sahbegovic - 15,17m - 8. Juni 2012, Rif
  • Landesrekord Kugelstoß (6,00kg) Freiluft (U-20): Franz Schimera - 15,68m - 16. Oktober 1987, Salzburg
  • Landesrekord Kugelstoß (6,00kg) Halle (U-20): Alexander Reichl - 11,90 m - 21. Jänner 2006, Rif
  • Landesrekord Kugelstoß (5,00kg) Freiluft (U-18): Christoph Wimmer - 14,17m - 12. Juli 1997, Rif
  • Landesrekord Kugelstoß 5,00kg) Halle (U-18): Leo Bergmüller - 14,10 m - 2. Februar 2003, Linz
  • Landesrekord Kugelstoß (4,00kg) Freiluft (U-16): Stefan Aglassinger - 14,40 m - 1. Juni 1996, Südstadt

  • Landesrekord Diskuswurf (2,00kg) Freiluft (Allgemeine Klasse): Franz Schimera - 57,74m - 24. Juni 1996, Salzburg
  • Landesrekord Diskuswurf (2,00kg) Freiluft (U-23): Franz Schimera - 48,36m - 30. Mai 1989, Rif
  • Landesrekord Diskuswurf (1,75kg) Freiluft (U-20): Markus Loschat - 36,95m - 29. August 2004, St. Pölten
  • Landesrekord Diskuswurf (1,50kg) Freiluft (U-18): Hansjörg Scharner - 51,34m - 29. April 1995, Altgötting
  • Landesrekord Diskuswurf (1,00kg) Freiluft (U-16): Stefan Aglassinger - 44,02m - 24. April 1996, Rif

  • Landesrekord Hammerwurf (7,26kg) Freiluft (Allgemeine Klasse): Heimo Viertbauer - 67,74m - 25. Mai 1980, Schwechat
  • Landesrekord Hammerwurf (7,26kg) Freiluft (U-23): Ernst Nöbauer - 59,78m - 18. Juli 1981, Dornbirn
  • Landesrekord Hammerwurf (6,00kg) Freiluft (U-20): Ernst Nöbauer - 55,84m - 1. August 1979, Ostrava
  • Landesrekord Hammerwurf (5,00kg) Freiluft (U-18): Ernst Nöbauer - 48,88m - 28. August 1977, Bad Ischl
  • Landesrekord Hammerwurf (4,00kg) Freiluft (U-16): Leo Bergmüller - 48,59m - 24. Juni 2001, Feldkirch-Gisingen

  • Landesrekord Speerwurf (800g) Freiluft (Allgemeine Klasse): Klaus Ambrosch - 74,29m - 23. Juli 2006, Schwechat-Rannersdorf
  • Landesrekord Speerwurf (800g) Freiluft (U-23): Thomas Siller - 65,90 m - 18. Juli 1989, Rif
  • Landesrekord Speerwurf (800g) Freiluft (U-20): Thomas Siller - 64,26m - 12. Juli 1986, Linz

  • Landesrekord Zehnkampf Freiluft (Allgemeine Klasse): Klaus Ambrosch - 8122 Punkte - 26.-27. Mai 2001, Götzis
  • Landesrekord Zehnkampf (1985) (U-23): Wolfgang Spann - 7420 Punkte - 9.-10. Juli 1983, Vöcklabruck
  • Landesrekord Zehnkampf (U-20): Markus Loschat - 6323 Punkte - 28.-29. August 2004, St. Pölten
  • Landesrekord Zehnkampf (1985) (U-18): Wolfgang Spann - 6588 Punkte - 5.-6. August 1978, Wien
  • Landesrekord Zehnkampf (U-18): Michael Pusterhofer - 6145 Punkte - 23.-24. August 2008, Linz

  • Landesrekord Siebenkampf Halle (Allgemeine Klasse): Roland Schwarzl - 6065 Punkte - 20.21. Februar 2010, Wien
  • Landesrekord Siebenkampf Halle (U-20): Christian Maislinger - 4833 Punkte - 1.-2. März 1991, Wien
  • Landesrekord Siebenkampf Freiluft(U-16): Florian Maier - 4419 Punkte - 22.-23. Juni 2013, Wolfsberg


Frauen

  • Landesrekord 200 m Freiluft (Allgemeine Klasse): Bianca Dürr - 23,87 sec. - 26. Mai 2012, Weinheim
  • Landesrekord 200 m Halle (Allgemeine Klasse): Sandra Schwarzl - 24,19m - 9. Februar 2002, Wien
  • Landesrekord 200 m Halle (U-20): Christina Öppinger - 24,67 sec. - 14. Februar 1992, Wien

  • Landesrekord 400 m Freiluft (Allgemeine Klasse, U-23, U-20): Sarah Baier - 55,44 sec. - 11. Juli 2004, Wolfsberg
  • Landesrekord 400 m Halle (Allgemeine Klasse): Brigitte Mühlbacher - 55,99m - 17. Februar 2002, Wien
  • Landesrekord 400 m Halle (U-20): Julia Baier - 56,43 sec. - 21. Februar 2004, Wien

  • Landesrekord 800 m Freiluft (Allgemeine Klasse): Brigitte Mühlbacher - 02:03,85 min. - 23. August 2002, Sondershausen
  • Landesrekord 800 m Halle (Allgemeine Klasse): Brigitte Mühlbacher - 02:03,61 min. - 24. Februar 2001, Wien
  • Landesrekord 800 m Freiluft (U-23, U-20): Julia Baier - 02:07,89 min. - 26. Juni 2004, Ried

  • Landesrekord 1000 m Freiluft (Allgemeine Klasse): Karin Walkner - 02:48,54 min. - 26. Juli 1999, Linz
  • Landesrekord 1000 m Halle (Allgemeine Klasse): Laura Feiersinger - 03:15,35 min. - 9. Februar 2008, Linz
  • Landesrekord 1000 m Freiluft (U-20): Tanja Burits - 02:58,10 min. - 14. Mai 1993, Rif

  • Landesrekord 1500 m Freiluft (Allgemeine Klasse): Brigitte Mühlbacher - 04:14,70 min. - 29. Juni 2001, Beirut
  • Landesrekord 1500 m Halle (Allgemeine Klasse): Brigitte Mühlbacher - 04:15,37 min. - 10. März 2001, Lissabon
  • Landesrekord 1500 m Freiluft (U-23, U-20): Tanja Burits - 04:27,32 min. - 25. August 1993, Linz

  • Landesrekord 1 Meile Halle (Allgemeine Klasse): Brigitte Mühlbacher - 04:04,92 min. - 4. Februar 2001, Stuttgart

  • Landesrekord 3000 m Freiluft (Allgemeine Klasse, U-23, U-20): Tanja Burits - 09:26,81 min. - 1. August 1993, San Sebastian
  • Landesrekord 3000 m Halle (Allgemeine Klasse): Martina Bruneder-Winter - 09:35,55 min. - 24. Februar 2001, Wien

  • Landesrekord 5000 m Freiluft (Allgemeine Klasse): Martina Bruneder-Winter - 16:45,47 min. - 9. Juli 2000, Bydgoszcz

  • Landesrekord 10000 m Freiluft (Allgemeine Klasse): Martina Bruneder-Winter - 35:30,86 min. - 28. September 2012, Rif

  • Landesrekord 10km Straßenlauf (Allgemeine Klasse): Martina Bruneder-Winter - 36:16 min. - 20. September 2009, Natternbach

  • Landesrekord 400 m Hürden Freiluft (Allgemeine Klasse, U-23, U-20): Sarah Baier - 60,33 sec. - 5. Juni 2004, Bern




  • Landesrekord Hochsprung Freiluft (Allgemeine Klasse): Alexandra Dreier - 1,80 m - 3. Juli 2004, Ebensee
  • Landesrekord Hochsprung Halle (Allgemeine Klasse): Alexandra Dreier - 1,80 m - 15. Februar 2004, Linz

  • Landesrekord Stabhochsprung Freiluft (Allgemeine Klasse): Sonja Ager-Gonaus - 4,00 m - 6. August 2011, Innsbruck
  • Landesrekord Stabhochsprung Halle (Allgemeine Klasse, U-23): Monika Erlach - 4,03m - 27. Februar 1999, Norman
  • Landesrekord Stabhochsprung Freiluft (U-20): Monika Erlach - 3,95m - 27. Juli 1997, Laibach
  • Landesrekord Stabhochsprung Halle (U-20): Monika Erlach - 3,45m - 11. Jänner 1997, Rif

  • Landesrekord Weitsprung Freiluft (Allgemeine Klasse, U-23, U-20): Christina Öppinger - 6,31m - 20. Juni 1992, Rif
  • Landesrekord Weitsprung Halle (Allgemeine Klasse): Michaela Egger - 6,09m - 23. Jänner 2010, Wien
  • Landesrekord Weitsprung Halle (U-20): Christina Öppinger - 6,05m - 12. Februar 1989, Wien

  • Landesrekord Dreisprung Freiluft (Allgemeine Klasse): Christina Öppinger- 13,44m - 5. Juli 1996, Rif
  • Landesrekord Dreisprung Halle (Allgemeine Klasse): Michaela Egger - 13,30 m - 13. Februar 2011, Ludwigshafen
  • Landesrekord Dreisprung Freiluft (U-23): Christina Öppinger - 13,10 m - 11. Juni 1994, Valencia
  • Landesrekord Dreisprung Freiluft (U-20): Gudrun Fischbacher - 12,47m - 9. Juli 1994, Linz
  • Landesrekord Dreisprung Halle (U-20): Gudrun Fischbacher - 12,45m - 26. Februar 1994, Wien

  • Landesrekord Kugelstoß (4,00kg) Freiluft (Allgemeine Klasse): Ulrike Morocutti - 12,93m - 15. August 1976, Linz
  • Landesrekord Kugelstoß (4,00kg) Halle (Allgemeine Klasse): Michaela Sturm - 13,08m - Februar 2014, Linz
  • Landesrekord Kugelstoß (4,00kg) Freiluft (U-23, U-20): Andrea Lindenthaler - 12,40 m - 10. Juni 2005, Rif
  • Landesrekord Kugelstoß (4,00kg) Halle (U-20): Andrea Lindenthaler - 12,28m - 21. Jänner 2006, Rif

  • Ladesrekord Diskuswurf (1,00kg) Freiluft (Allgemeine Klasse, U-23, U-20): Andrea Lindenthaler - 44,22m - 10. Juni 2005, Rif

  • Landesrekord Hammerwurf (4,00kg) Freiluft (Allgemeine Klasse): Kerstin Eisterer - 41,91m - 6. Juli 2002, Linz
  • Landesrekord Hammerwurf (4,00kg) Freiluft (U-23, U-20): Daniela Baumgartner - 40,25m - 24. Juni 2000, Reutte

  • Landesrekord Speerwurf (600g) Freiluft (Allgemeine Klasse): Andrea Lindenthaler - 50,04m - 8. Juni 2013, Linz
  • Landesrekord Speerwurf (660g) Freiluft (U-23, U-20): Andrea Lindenthaler - 48,14m - 25. Juni 2005, Linz

  • Landesrekord Fünfkampf Halle (U-20): Gudrun Fischbacher - 3411 Punkte - 6. März 1994, Wien

Vereinsvorstand

Bekannte Athleten

Weblinks