Stephanie Bendrat

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stephanie Bendrat

Stephanie Bendrat (* 5. März 1991 in Laufen, Bayern), ist eine Salzburger Leichtathletin, die sich auf den Hürdensprint spezialisiert hat.

Leben

Die in Laufen im benachbarten Bayern aufgewachsene Stephanie Bendrat ist seit frühester Jugend als Leichtathletin aktiv. Als Paradedisziplin kristallisierte sich für sie der 100-Meter-Hürdenlauf heraus, in dem sie Stand 2018 die beste Österreicherin ist. Nachdem sie bereits seit vielen Jahren in Salzburg lebte und für die Union Salzburg Leichtathletik an den Start ging, erhielt sie im Juli 2015 die österreichische Staatsbürgerschaft und tritt seither für ihre neue Heimat in internationalen Wettkämpfen an.

Erstes Großereignis für sie in Rot-Weiß-Rot waren die Europameisterschaften 2016 in Amsterdam (Niederlande). Dort schaffte sie es bis ins Semifinale und belegte Platz 22 in der Gesamtwertung des 100-Meter-Hürdenbewerbs. Das Ziel der Teilnahme an der Freiluft-Weltmeisterschaft 2017 in London (Vereinigtes Königreich) verfehlte sie knapp, da sie das erforderliche Limit nicht erbrachte.

Ab Anfang 2018 verändert Stephanie Bendrat, die Studentin der Rechtswissenschaften ist, ihr Trainingsumfeld. Sie schließt sich einer Trainingsgruppe des TV Wattenscheid 01 in Bochum (Deutschland) an, das Fernziel für sie lautet Olympische Sommerspiele 2020 in Tokio. Erster sichtbarer Erfolg dieser Umstellung war die Verbesserung des persönlichen Rekords auf 12,94 Sekunden, ihre erste Zeit unter 13 Sekunden, bei der Staatsmeisterschaft 2018 in Klagenfurt. Kurz darauf bestritt sie in Berlin die Europameisterschaft, bei der sie nicht ihre Bestform erreichte und im Halbfinale mit 13,43 Sekunden ausschied. Das ergab Gesamtrang 23.

Erfolge

  • Universiade 2017: Platz 7
  • Teilnahme Hallen-Europameisterschaft 2017
  • Europameisterschaft 2016: Semifinale Platz 22
  • Europameisterschaft 2018: Semifinale Platz 23
  • Hallen-Weltmeisterschaft 2016: Platz 13
  • Österreichische Meisterin 100 m Hürden: 2016, 2018
  • 3 x Österreichische Hallenstaatsmeisterin 60 m Hürden: 2015, 2016, 2017
  • Österreichische Hallenstaatsmeisterin 60 m: 2016
  • Europäische Hallenbestenliste 2017: Platz 23
  • Hallen- Weltjahresbestenliste 2017: Platz 62

Rekorde

  • 100 Meter Hürden: 13,11 Sek.
  • 60 Meter Hürden (Halle): 8,13 Sek.

Weblinks

Quellen