1659

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  16. Jahrhundert |  17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert |
 |  1620er |  1630er |  1640er |  1650er | 1660er | 1670er | 1680er |
◄◄ |   |  1655 |  1656 |  1657 |  1658 |  1659 | 1660 | 1661 | 1662 | 1663 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1659:

Ereignisse

In diesem Jahr
... lässt Abt Amand Pachler die Maximuskapelle auf dem Friedhof von St. Peter renovieren
... kommt die Burg Pichl in den Besitz der Familie Plaz
Februar
10. Februar: wird Raimund von Rehlingen zum 48. Abt des Benediktinerstifts Admont gewählt
März
21. März: legt Joachim Morsack seine Ordensgelübde in der Benediktinerabtei Zwiefalten ab
Juli
7. Juli: heiratet Dr. med. Franz Mayr von Pürglau, Salzburger Stadtphysikus, Maria Johanna Solari, Tochter des Salzburger Dombaumeisters Santino Solari

Geboren

September
20. September: Johann Sigmund von Kuenburg, Bischof von Chiemsee und Bischof von Lavant
November
24. November: Carl Schrenck von Notzing in Rottenberg, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg und Abt von St. Peter

Gestorben

August
17. August: Tobias Volckmer in München, Bayern, bedeutender Salzburger Geodät (Geometer, Vermessungsingenieur), Mathematiker und Goldschmied

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1659 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1659"